Pferdefleisch in der Fertiglasagne – ein Skandal?

17. Februar 2013 41 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

Pferdefleisch

Pferd für Pferdefleisch und Lasagne?

Im Moment sorgt sich ja die Lebensmittelindustrie sehr um uns bundesdeutsche Konsumenten und schummelt uns statt schnöden, cholesterinhaltigem Schweinefleisch einfach mal ein bisschen gesundes fettarmes Pferdefleisch in die Fertiglasagne!

Pferdefleisch in der Fertiglasagne

Der Verbraucher schimpft zu Recht, denn hier besteht der Tatbestand der Bevormundung von Wirtschaftsunternehmen und das wollen wir natürlich nicht hinnehmen.
Sind wir doch mündige Konsumenten und Esser und wollen doch genau wissen, wenn wir was Gesundes zu uns nehmen!

Und wir brüllen so laut Skandal! und Lebensmittelskandal! und Sauerei!, dass sogar die extrembayerische Ilse Aigner, ihres Zeichen Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mal wieder aufwacht und was sagt.

Ansonsten können wir ja froh sein, wenn sich in dem Hackfleisch nicht auch noch Überreste von Ratten, Leguanen und Einhörnern befindet, vom Dioxin und sonstigen Abfallprodukten der Chemotechniker mal ganz zu schweigen.

Wer jetzt aber glaubt, dass Ratten eklig seien, der gehe mal in die Gegend rund um Dresden.
Hier gelten mancherorts Nutrias (Sumpfbiber) auch heute noch als eine Delikatesse. Und meiner Meinung nach ist mit einem solchen Gericht der lukullische Weg zur Ratte nicht mehr weit.

Schnappwort

Aber wir verlassen die Domäne der Gourmetfreuden und wenden uns unserem eigentlichen Thema zu.

Sandras Geschichte, die immernoch eine Story ohne Namen ist,wächst und gedeiht und es ist mehr als interessant, wie sie es immer wieder schafft, unsere Schnappwörter dort unterzubringen!

 Und natürlich erhält sie heute ein neues Schnappwort von mir und es lautet ein bisschen passend zum Thema:

Pferdemist

Ich weiß nicht, ob es gut oder schlecht für den weiteren Verlauf der Geschichte ist, dennoch bin ich zuversichtlich, dass sie das Wort gebrauchen kann.

Übrigens seid ihr alle eingeladen, euch beim Schnappwort zu beteiligen, die Teilnahmebedingungen könnt ihr bei Sandra nachlesen (Links stehen oben)

Foto: Pferdefleisch in der Fertiglasagne – ein Skandal? ©Sabienes.de
Text: Pferdefleisch in der Fertiglasagne – ein Skandal? ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Pferdefleisch in der Fertiglasagne - ein Skandal?

Zusammenfassung:
Pferdefleisch in der Fertiglasagne - ein Skandal?
Titel
Pferdefleisch in der Fertiglasagne - ein Skandal?
Beschreibung
Pferdefleisch in der Fertiglasagne ist der neue deutsche Lebensmittelskandal - gut, wenn sich hier kein Rattenfleisch findet
Autor