Altern und dabei immer noch Spaß haben

9. Juli 2009 0 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

altern

Wandfresko in der Türkei – Ein gutes Beispiel für das Altern

Ich gebe es ja zu: Ich mache lauter komische Sachen.

Zum Beispiel mache ich gerade einen Motorradführerschein und das Fahren begeistert mich tatsächlich.

Ich war am Sonntag mit meinem Sohn auf dem Volksfest in einer Bungee-Kugel, wahrscheinlich als der älterste Fahrgast.

Jederzeit wäre ich bereit, etwas Neues zu lernen, solange es mich nur ein Quentchen interessiert. Sei es nun ein neuer Job oder ein neues Hobby.

Manchmal kleide ich mich in Sachen, die ich auch anziehen würde, wenn ich erst 20 oder 30 wäre.

Und dennoch.
bin ich bereits 50 Jahre alt!

Motorradführerschein

Als ich mit dem Motorradführerschein begonnen habe, fragten mich manche: „Waas? In deinem Alter noch?“

Das fand ich eigentlich reichlich unverschämt, aber es zeigt mir auf, wo ich stehe und wo andere Leute stehen.

Wann ist man eigentlich alt?

Der Volksmund sagt: „Man ist so alt, wie man sich fühlt!“ Dies ist eine denkbar blöde Binse, denn ich habe mich in meiner Jugend manchmal ziemlich alt gefühlt, manchmal spielte Alkoholabusus dabei eine nicht ganz unwesentliche Rolle.

Ich habe Menschen kennen gelernt, die waren bereits mit 20 Jahren alt. Deren Leben war bis ins Kleinste geplante. Die Zeitpfosten ihrer Zukunft hießen häufig „Zuteilungsreife des Bausparvertrages“, manchmal auch „Beförderung zum Abteilungsleiter“. Es gibt Zeiten, da bewundere ich solch systematische Planungsarbeit, verhindert sie doch gerne mal ein finanzielles Chaos und sichert einem einen Jahresurlaub, wenn er auch auf Mallorca stattfindet. Aber diese Langeweile könnte ich nur schwer ertragen.

Langeweile und Altern

Und ich glaube, das Langeweile eine wichtige Komponente im Alterungsprozess darstellt.

Eine weitere Komponente dürfte die zunehmende Unfähigkeit sein, sich mit neuen Themen und Inhalten auseinanderzusetzen. Ich gebe zu, dass auch mir dies langsam schwer fällt, aber gottlob habe ich 2 Söhne im besten Mannesalter, die einem immer wieder neue Horizonte öffnen, auch wenn man diese bislang als zugenagelt empfunden hat.

Alte Menschen erzählen von der Vergangenheit, junge von der Zukunft. Auch dies ist eine Gefahr. Ich versuche ihr zu entgegnen und bleibe möglichst in der Gegenwart.

Manchmal werde ich gefragt, ob ich denn Angst vorm Altern hätte und diese ganzen Sachen nur mache, um möglichst jung zu bleiben.

Natürlich habe ich Angst vorm Altern, wenn dies mit Siechtum und Einsamkeit verbunden ist.

Mir ist auch bewusst, dass manches, was ich tue, außergewöhnlich ist.

Aber ich muss zugeben, dass mir außergewöhnliche Dinge schon immer gut gefallen haben.

Foto: Wandmalerei in der Nikolaus-Kirche in Myra in der Türkei ©Sabienes.de
Text: Altern und dabei immer noch Spaß haben ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Altern und dabei immer noch Spaß haben