Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr

24. September 2012 15 Von Sabiene
Enthält Werbelink

Zuletzt bearbeitet am/vor

Alternativen zu Flugreisen

Sind Flugreisen eigentlich wirklich alternativlos?

Ende Oktober fliegen wir in den Urlaub nach Teneriffa. Und obwohl ich mich darauf schon sehr freue, frage ich mich, ob es nicht ein paar Alternativen zu Flugreisen gibt.

Egal ob Frankfurt, München oder anderswo: Sobald ein Flughafen eine Erweiterung, sei es in Form einer neuen Landebahn, Abfertigungshalle oder ähnliches plant, hagelt es Proteste bei den Anliegern.

Zu Recht, wie ich meine. Denn sie sind es schließlich, die mit der erhöhten Lärm- und Umweltbelastung leben müssen. Und wenn man einmal genauer hinsieht, sind Flugzeuge ziemliche Dreckschleudern.

Und auch wenn ein großer Teil des internationalen Flugverkehrs aus Frachtflügen und vielleicht irrwitzig wichtigen Geschäftsreisen besteht, so ist doch auch die Urlaubsfliegerei ein mächter Faktor.

Aber gibt es denn überhaupt Alternativen zu Flugreisen, besonders wenn es in den Urlaub gehen soll?

Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr

Es muss nicht immer eine Flugreise in den Urlaub sein. Es gibt etliche klimaschonende Alternativen!

Im Folgenden möchte ich einmal auflisten, mit welchem Fortbewegungsmittel man sonst noch in den Urlaub fahren könnte.

Zu Fuß oder mit dem Rad

Wenn man ein bisschen Kondition und guten Willen hat, könnte man einen Wanderurlaub machen oder mit dem Fahrrad wandern.
Hierfür gibt es sogar ein großes Sortiment an organisierten Reisen mit Hotelbuchung und Gepäcktransport.
Sogar Fernreisen, wie eine Begehung des Jakobswegs oder quer über die Alpen werden hier angeboten.
Und wenn man nicht in jedem Biergarten hängen bleibt, tut man sogar was für seine Gesundheit.

Aber eine wahre Alternative zu Flugreisen ist dies nur dann, wenn das Wandern oder Radeln gleich vor der Haustür beginnt.

Bahnreise statt Flugreise

Mit der Bahn zu reisen riecht ja ein bisschen nach Omi.
Aber Hand auf’s Herz: Viel unpraktischer als das Fliegen ist es mit dem Zug auch nicht. Gerade für Städtereisen, Kurzurlaube und Geschäftsreisen ist die Bahn bestens geeignet. (Zumindest in der Theorie, aber das ist ein ganz anderes Problem)
Nur nach Teneriffa täte man sich per Bahn ein bisschen schwer und wäre so gesehen wäre dieses Fortbewegungsmittel keine Alternative zu einer Flugreise.

Busreisen

Die Zeiten von „Fahrten ins Blaue“ mit anschließendem Heizdeckenverkauf sind zwar nicht passe, aber es werden mittlerweile die tollsten Reisen in modernen Reisebussen angeboten. Auch für Fernreisebusse gibt es gute Angebote.
Wenn man Glück hat, gerät man in eine lustige Busgesellschaft.
Und das ganz ohne Heizdecken.

Reisen mit dem Auto

Das ist eigentlich der Klassiker schlechthin. Auch hier begibt man sich in beste Gesellschaft, während man mit den anderen tausend Urlaubswilligen im Stau auf der Autobahn steht.
Meist ist dann vor Ort schon das Hotel oder die Familienpension gebucht, wo Vati dann völlig erschöpft in den nächstbesten Liegestuhl sinkt.

Eine Sonderform von Autoreisen ist das Urlauben mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen, besonders für Familien und Wandervögel im Seniorenalter.
Gerade diese Alternative bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Denn man könnte auf dem Weg zu seinem Urlaubsziel überall und zu jeder Zeit anhalten und sich erstmal ein paar Tage bis zur Weiterfahrt erholen.
Dass die meisten Camper diese Chance nicht nutzen, ist eine andere Sache.

Allerdings ist dies auch mit erheblichen Investitionen verbunden, wenn man erstmal so einen Wohnwagen oder Wohnmobil kaufen will. Das gute Stück braucht dann nicht nur im Urlaub, sondern auch vor Ort einen teuren Stellplatz.
Alternativ wäre es vorstellbar, sich ein Wohnmobil oder Wohnwagen auszuleihen.

Balkonien

Der Urlaub in Balkonien wird immer ganz verlogen und mit den besten Plänen propagiert und zwar von denen, die aus welchen Gründen auch immer nicht verreisen.
Es kann natürlich mal ganz nett sein, an den nicht verregneten Tagen die nächste Umgebung zu erkunden, alte Freunde zu besuchen und das Haus zu streichen.

Aber als Dauerlösung ist dies – für mich – keine Alternative.
Denn Urlaub heißt für mich auch Tapetenwechsel.

Fazit:

Es muss wirklich nicht immer eine Flugreise sein, besonders wenn man nur sehr kurz verreisen möchte. Es gibt etliche Alternativen, die unter Umständen sogar günstiger, aber auf jeden Fall umweltfreundlicher und klimaschonender sind.


Und welches Transportmittel bevorzugt ihr, wenn es in den Urlaub gehen soll?


Urlaub mit dem Flugzeug

Alle Fotos: Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr ©Sabienes.de unter Verwendung eines kostenlosen Stockfotos von Ken Yam / Unsplash
Text: Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr ©Sabienes.de

Zusammenfassung:
Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr
Titel
Alternativen zu Flugreisen: Reisen mit Bus, Bahn, Auto und mehr
Beschreibung
Alternativen zu Flugreisen wäre eine Reise zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus oder Bahn oder mit dem Auto oder gar mit Wohnwagen oder Wohnmobil
Autor