Buchtipps – 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen

15. Juli 2013 6 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

buchtipps bücher lesen

Meine Buchtipps, warum ich so gerne lese und dann auch noch die Bücher rezensiere

Heute geht es in diesem Artikel über Bücher und über das Lesen.
Buchtipps sind ja eines der Kernthemen dieses Blogs und ich freue mich immer wieder, wenn ich neben Rezensionen auch einmal etwas Generelles zu dem Thema Literatur verfassen kann.

Schuld daran ist die liebe Sandra, selbst Buchautorin, denn sie verstreut gerade sogenannte Stöckchen.
In der Blogosphäre versteht man unter einem Stöckchen eine Reihe von Fragen, die von Blogger zu Blogger weitergegeben und beantwortet werden.
Stöckchen haben die blöde Eigenschaft, dass sie immer zu einem Zeitpunkt auftauchen, an dem man überhaupt keine Zeit für so was hat. Auch bei der Wiedergabe der Stöckchen stößt man oft an das Problem, dass sich manche Blogger regelrecht belästigt fühlen, wenn sie eins erhalten. 
Deswegen werde ich zwar die Fragen brav beantworten, es aber jedem von euch selbst überlassen, dieses Stöckchen zum Thema Bücher und Lesen aufzunehmen und weiter zu verbreiten.

Buchtipps – 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen

11 Fragen und Antworten zum Thema Bücher, Lesen, Buchliebe, Literatur und warum ich so gerne Buchtipps und Rezensionen schreibe

1. Zu welcher Tageszeit würdest du am liebsten lesen, wenn du keinerlei zeitliche Einschränkungen hättest?

Immer und ohne Ausnahme. Aber leider (oder Gottseidank?) funktioniert das nie, selbst wenn ich die Zeit hätte. Denn irgendwann muss man mal was essen, oder? Nein. Alternativ reicht auch ein Kochbuch.

2. Wer hat dich am besten an das Lesen herangeführt (durch Vorlesen, animieren, Buchtipps geben usw.)?

Meine Mutter war die gleiche Leseratte, wie ich. Das Vorlesen und später ds eigenständige Lesen war für mich von klein auf ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Inzwischen lese ich immernoch, dazu höre ich mir manche Titel auch gerne als Hörbuch an. Auf eReadern (Kindle, Tolino und so weiter) lese ich nie. Irgendwie fehlt mir da das Lesegefühl, wenn ich ein Buch nicht riechen kann.

3. Du hast ein Ticket, mit dem du an einen Ort in einem deiner Lieblingsbücher reisen kannst. Wohin gehst du?

In die Spitzhornberge auf der Scheibenwelt zu den Hexen Oma Wetterwachs und Nanny Ogg würde ich liebend gerne einmal reisen. Ich bin nämlich ein sehr großer Verehrer des Fantasyautors Terry Pratchett.
Natürlich wäre ich aber auch gerne einmal in Hogwarts zur Schule gegangen. In welches Haus mich wohl der sprechende Hut geschickt hätte?

4. Nenne mir ein Buch, das du am liebsten nach den ersten 20 Seiten schon in die Ecke geworfen hättest, was dich jedoch später noch positiv überrascht hat?

Der Ruinenbaumeister von Herbert Rosendorfer war für mich anfänglich ein wirklich anstrengender Roman. Bis ich dann die Denkweise und den Humor von diesem Münchner Schriftsteller verstehen konnte, hatte es etwas gedauert.

5. Nenne mir ein Buch, das du am liebsten nach den ersten 20 Seiten schon in die Ecke geworfen hättest, und es später auch getan hast?

Der Meteorit von Dan Brown ist ein wirklich so unendlich ödes Buch. Dieser Autor hat meines Erachtens nur zwei richtig gute Bücher geschrieben und zwar: Da Vinci Code und Illuminati.

6. Wer ist dein absoluter Lieblingsermittler? (Buch oder Film spielt hier keine Rolle).

Im Moment steht bei mir die forensische Anthropologin Tempe Brennan (die Reihe von Kathy Reichs) an erster Stelle. Gleich danach kommt  Kate Burkholder, die toughe Polizeichefin mit den Amish-Wurzeln aus der Buchreihe von Linda Castillo. Natürlich ist auch der Melancholie neigende Kommissar Kurt Wallander, geschaffen von Henning Mankell dabei. 2004 habe ich ihn einmal in Ystad einmal besucht.
Last but not least wäre da noch Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander aus der Millenium Trilogie von dem unvergleichlichen Stieg Larsson.

Kurt Wallander Henning Mankell

Vor dem Wohnhaus von Kurt Wallander in Ystad

7. Was war deine schönste Liebesgeschichte, die du je gelesen oder gesehen hast?

Liebesromane gehören nicht zu meinem Lieblingsgenre. Aber Die mit dem Wind reitet von Lucia Saint Clair Robson und Liebhaber ohne festen Wohnsitz  von Carlo Fruttero und Franco Lucentini fand ich wirklich sehr schön.

8. Welcher Autor beherrscht deine ganz persönliche Bibliothek?

Terry Pratchett und Heinrich Böll sind sehr häufig vertreten. Passt das überhaupt? Passt. Denn beide waren sehr kluge Köpfe.

9. Über welche Romanfigur hast du am lautesten gelacht?

Ganz klar: Der Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen bei Landshut, denn ich habe zwei Jahre lang in dieser Gegend gewohnt.

10. Was war (ist) das Lieblingsbuch deiner Großeltern? Ich bin gespannt, ob du das beantworten kannst.

Vielleicht das Heftchen, in dem die Lebensmittelmarken drin gewesen sind? Im Ernst: die hatten damals ganz andere Sorgen. Dafür war allerdings zu ihrer Zeit Mein Kampf die ungeliebte Zwangsliteratur, die man zur Hochzeit geschenkt bekam. Ich glaube, wenn das so ist, mag man vielleicht gar nichts mehr lesen.

11. Welches Buch steht an Position 11 von rechts deines Bücherregals?

Molwanien, das Land des schadhaften Lächelns. Dies ist ein wirklich lustiger Reiseführer über ein fiktives Land in Südosteuropa. Inzwischen hat dieses Reiseland sogar eine eigene Internetseite: Molwanien.

Berühmte letzte Worte zum Thema Lesen, Bücher und so weiter

Berühmte Denker, Schriftsteller, Literaten und sonstige kluge Menschen geben immer einmal gerne berühmte letzte Worte von sich. Sie tun dies, bevor sie abdanken, sterben oder verhaftet werden. Manchmal auch noch nach dem Ableben.
Ich tue dies freiwillig und beende diesen Artikel in diesem Sinne. Es würde mich freuen, wenn ihr einmal durch meine Buchtipps und Rezensionen stöbert. Den Link, unter dem ihr alles zum Thema Bücher und Lesen, was ich bislang verfasst habe, findet ihr oben im Menü.
Inzwischen schreibe ich nicht nur auf Sabienes TraumWelten Buchtipps. Auch auf meinem Blog Frau Sabienes stelle ich Bücher für Frauen vor.


Wie ist das bei euch? Seid ihr auch regelrechte Leseratten oder lassen Bücher euch kalt?


buchtipps

Alle Fotos: Buchtipps – 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen ©Sabienes.de unter Verwendung eines kostenlosten Stockfotos von Nino Carè / pixabay
Text: Buchtipps – 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen ©Sabienes.de

Zusammenfassung:
Buchtipps - 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen
Titel
Buchtipps - 11 Fragen zu meinem Lieblingsthema Bücher und Lesen
Beschreibung
11 Fragen zum Thema Buchtipps Bücher und Lesen, bei der es um den persönlichen Gebrauch von Literatur geht und den Lieblingsbüchern
Autor