Burka oder Hidschab – Ganzkörperschleier in Deutschland

7. Dezember 2014 42 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

Burka oder Hidschab

Burka oder Hidschab

Das in Frankreich geltende Burkaverbot ist bereits vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte für rechtens erklärt worden. Nun wird ein ähnliches Verbot in anderen europäischen Ländern, auch in Deutschland diskutiert.
Zeit, sich einmal damit auseinander zu setzen.

Burka oder Hidschab – Ganzkörperschleier in Deutschland

Unter einer Burka versteht man einen Ganzkörperschleier, der tief ins Gesicht hineingezogen die Trägerin nur durch ein Gitternetz blicken lässt. Von der Burka bis zum Hidschab, einem Kopftuch, das lediglich die Haare bedeckt, gibt es verschiedene Abstufungen, wie Nikab, Tschador, Chimar, Al-Amira (Quelle) Während man sich an das Hidschab-Kopftuch so langsam zu gewöhnen scheint, erfüllt uns der Anblick einer Burka (oder die anderen großflächigen Verschleierungen) mit einigem Befremden, auch wenn wir nicht so oft dazu Gelegenheit haben. Denn in Deutschland gibt es im Gegensatz zu den ehemaligen Kolonialstaaten nur wenige Burka-Trägerinnen.

Burka oder Nicht-Burka?

Egal, ob Burka oder Hidschab: Eine solche Bekleidung ist für die muslimische Frau ein religiöses Statement und wird immer freiwillig getragen. So heißt es zumindest aus muslimischen Kreisen. Allerdings spricht der Koran lediglich von einer angemessenen Bekleidung für Frauen; aber wie immer bei so alten Schriften lassen solche Aussagen sehr viel Platz für die eigene Interpretation.
Ein Burkaverbot mit Intoleranz gegenüber Andersgläubigen gleichzusetzen, ist ein falscher Ansatz. Denn wenn wer Burkas nicht verbietet, ist deswegen noch lange ein toleranter Mensch, vielleicht aber ein gleichgültiger

Meine Meinung:

Eine Frau mit Burka (oder Nikab oder Tschador) ist für eine völlig unindividualisierte und austauschbare Persönlichkeit. Unter den Mengen an Stoff kann sich alles verstecken, sogar ein Mann oder die Frau Maier, mit der ich nie wieder ein Wort habe reden wollen.
Mit einem solchen Kleidungsstück katapultiert sich eine Frau in eine Sondernische und zieht mehr negative Aufmerksamkeit auf sich, als es jedem recht sein kann. Das hat nichts mit Intoleranz des Westens gegenüber den armen Muslimen zu tun, sondern mit einer angemessenen Anpassung an ein Gastland. Denn schließlich gehe ich ja auch nicht halbnackt über eine belebte Straße in Riad, Teheran oder Ankara. Sucht man also nach einem religiösen Statement, sollte man sich etwas anderes überlegen, von mir aus ein Kopftuch tragen. Hauptsache, ich kann mein Gegenüber erkennen und in die Augen blicken.
Was meint ihr dazu?

Foto: Frauen in Istanbul ©sabienes.de
Text: Burka oder Hidschab – Ganzkörperschleier in Deutschland ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Burka oder Hidschab - Ganzkörperschleier in Deutschland

Zusammenfassung:
Burka oder Hidschab - Ganzkörperschleier in Deutschland
Titel
Burka oder Hidschab - Ganzkörperschleier in Deutschland
Beschreibung
Burka oder Hidschab - sollte der Ganzkörperschleier islamischer Frauen in Deutschland verboten werden oder tolerieren wir das?
Autor