Die Katze – Ein Roman von Joy Fielding [Rezension]

14. Januar 2011 Aus Von Sabiene
Enthält Amazonlink
die katze joy fielding

Die Katze – oder: Eine Psychopatin in der Todeszelle von Joy Fielding

Charley Webb schreibt bitterböse Kolumnen für eine Zeitung in Palm Beach und ist zudem alleinerziehende Mutter.

Und hier haben wir bereits den ersten Fehler. Eine alleinerziehende Mutter braucht bei einem einigermaßen anspruchsvollen Job ein Heer an Kinderunterbringungsmöglichkeiten: Freundinnen, Verwandte, Nachbarn, Kinderfrauen.
Diese stehen ihr aber nicht zur Verfügung. Denn nicht nur aufgrund ihrer Kolumnen schafft sich Charley einen Haufen Feinde, in ihrem privaten Umfeld sieht es ähnlich traurig aus. Abgesehen von ihrem multitoxikologischen Bruder, der als Vorbild für Kinder auch nicht so geeignet ist.

Eines Tages erhält sie eine interessante Anfrage. Jill Rohmer, eine mehrfache Kindermörderin will ihr für ein Buch ihre Lebensgeschichte erzählen.
Dabei drängt die Zeit, denn Rohmer sitzt bereits im Todestrakt.

Joy Fielding

Joy Fielding, geboren 1945 in Toronto, Kanada studierte englische Literatur an der Universität von Toronto. Während des Studiums beschloss sie, Schauspielerin zu werden und dreht mehrere Studentenfilme. Erst seit 1970 widmet sie sich ganz der Schriftstellerei. Seit ihrem Thriller Lauf, Jane, Lauf (1991) ist sie nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken.
Joy Fielding lebt mit ihrem Ehemann abwechselnd in Toronto und Palm Beach.

Die Katze – Meine Meinung

Das Joy Fielding in den Abgründen der menschlichen (und oft auch männlichen) Psyche gerne genüsslich herumstochert, wissen wir seit ihrem Erfolgsroman Lauf Jane, lauf.
Das sie dazu aber auch noch recht trivial schreibt, wissen wir, wenn wir ihre anderen Bücher gelesen haben.

Das Werk Die Katze ist nicht ganz so erschreckend und auch nicht ganz so dämlich, wie manche ihrer anderen Werke.
Dennoch steckt es leider voller Ungereimtheiten (zumindest in der gekürzten Hörbuchfassung). Zum Beispiel ist mir nicht klar geworden, welche Rolle ihre zerrüttete Familie in der Erzählung spielen soll. Das toughe Selfmadewoman-Image, das sie ihrer Protagonistin gleich am Anfang verleiht, lässt sie sie leider nicht durchziehen.
Dafür greift Joy Fielding aus ihrer allseits beliebten Trickkiste und holt dort aufopfernde Mutterliebe, sexuelle Perversion und KO-Tropfen hervor.

Dennoch fand ich vorliegende Hörbuchfassung stellenweise sehr spannend und sie kommt dem Genre eines Thrillers doch erfreulich nahe.
Schade, dass der Verlag als Erzähler niemand besseren gefunden hat, als eine gewisse Hansi Jochmann, die in ihrem Versuch, stimmlich die verschiedenen Charaktere zu imitieren, gescheitert ist.

Fazit:

Für Joy Fielding Fans ist dieses Buch (egal ob gelesen oder gehört) aber ein absolutes Muss. Auch die, die wie ich von der anderen Franktion stammen, ist es erträglich. Denn es gehört zu ihren besseren Werken.

Wer könnte sich über dieses Buch freuen?

  • Alle eingeschworenen Fans von Joy Fielding
  • Leserinnen, die gerne Kräfte wie Superwoman wären

Für wen wäre dieses Buch eher nicht geeignet?

  • Männer, denn sie könnten bei der Story zu Depressionen neigen, weil sie dem falschen (bösen) Geschlecht angehören
  • Leser, die sich auch bei Krimis oder Thrillern ein Mindestmaß an Niveau wünschen.

Bibliografisches

Die katze Joy Fielding Rezension Cover

Bibliografisches zu dem Buch „Die Katze“

  • Titel: Die Katze
  • Autor: Joy Fielding, Kristian Lutze (Übersetzung)
  • Originaltitel: Charley’s Webb
  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Taschenbuchausg., 1. Aufl. (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442467845
  • Preis Stand Oktober 2017: 9,95 € (Taschenbuch), 8,99 € (Kindle), 6,90 € (Gebundene Ausgabe), ab 1,65 € (Audio-CD, gelesen von Hansi Jochmann)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Alle Fotos: Die Katze – Ein Roman von Joy Fielding [Rezension] ©sabienes.de
Text: Die Katze – Ein Roman von Joy Fielding [Rezension] ©sabienes.de

Zusammenfassung
Datum
Gegenstand
Die Katze - Ein Roman von Joy Fielding
Bewertung
31star1star1stargraygray