Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht …

24. Januar 2019 12 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

emotionen bei den coolen Blogbeiträgen

Heute sind meine Linktipps sehr emotional …

Wenn ich so durch meinen Feedreader (ich nutze Feedly) scrolle, sehe ich, dass im Moment die Blogosphäre von zwei großen Themen berührt wird.
Zum einen liest man sehr viele Artikel zum Thema Minimalismus, samt ihren Unterthemen Zero Waste und Capsule Wardrobe. Jüngst habe auch ich über Capsule Wardrobe auf Frau Sabienes und meinen Schwierigkeiten damit gebloggt.
Das zweite große Thema in der Bloggerwelt betrifft Gefühle aller Art – Emotionen also. Und das scheint im Moment noch gar nichts mit dem drohenden Valentinstag zu tun zu haben. Man achtet gerade sehr auf seine eigene Gefühlswelt und bringt dies zum Ausdruck.
Ich finde eine solche Besinnung auf die wichtigen Themen im Leben sehr positiv und deswegen widme ich in dieser Woche die Coolen Blogbeiträge den Emotionen.

Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht …

Es wird heute aber nicht um Liebesgefühle und allgemeine Glückseeligkeit gehen. Ihr wisst ja, es gibt ja solche und andere Emotionen.
Aber lest einfach mal selbst.

Ein Soul-Snack der ersten Ordnung

Mein erster und bislang letzter Versuch, am heimischen Herd gebrannte Mandeln herzustellen, endete mit einer fürchterlich eingesauten Pfanne. (Und dem Gefühl, eine schlechte Hausfrau zu sein) Martina von Raumseele stellt euch in ihrem Artikel die Low-Carb-Variante mit verschiedenen Nüssen vor – das bringt das seelische Gleichgewicht wieder in Ordnung, ohne die Hüften allzu sehr zu belasten!

Dankbarkeit im Glas

Die Herzkindmama kennt ihr bestimmt noch vom letzen Jahr, als sie die Coolen Blogbeiträge mitgestaltet hat. In ihrem neuesten Artikel zeigt sie euch, wie man Dankbarkeit im Glas sammeln kann. Und verrät, warum man das mal probieren sollte. Dazu gibt es noch eine kostenlose Vorlage zum Ausdrucken.

Lieblingsstücke aus dem Second-Hand-Laden

Mit der Bloggerin Sabine Ingerl habe ich nicht nur den Vornamen gemeinsam. Wir stöbern beide gerne in Second-Hand-Läden! In diesem Artikel erzählt sie euch in Wort und Bild über ihre Lieblingsstücke, die sie auf diese Weise ergattert hat. Etliche dieser Fundstücke würde ich auch lieben!

Wie erkenne ich Fake News?

Was haben Fake News mit Emotionen zu tun? Ganz einfach: Durch sie werden oft emotionsgeladene Diskussionen angezettelt, siehe diesen alten Artikel von mir über die angeblichen Müllberge der Flüchtlinge. 
Meine Lieblingschemikerin Kathi Keinstein hat in diesem Artikel ihre Nische verlassen und klärt euch darüber auf, wie ihr seriöse von unseriösen Inhalten unterscheidet.
Das ist nämlich gar nicht so schwer.

Sexismus

Seit der Metoo-Debatte wird das Thema Sexismus sehr emotional gehandhabt – ganz zu recht. In seinem Artikel Abgründe sind wichtig im Leben zerpflückt Tilman Winterling ein Interview, das die Süddeutsche Zeitung mit der Autorin und Verlegerin Felicitas von Lovenberg geführt hat.
Und da bleibt einem die Spucke weg – oder ist Heulen nicht auch ein Ausdruck von Gefühl?

Offener Brief an die Schuhhersteller

Die Draufgängerin kümmert sich ja nicht nur um die Gefühlswelt von uns Frauen, sondern auch um den Zustand unserer Füße. Hier schreibt sie einen offenen Brief an die Schuhhersteller mit einer wichtigen Bitte.
Fußschmerzen auf Grund von schlechten, engen, unbequemen Schuhen ist definitiv ein reicher Born von mannigfaltigen Gefühlen!

Fernsehserie Holocaust

Im Moment wird gerade im WDR die Fernsehserie Holocaust wiederholt, die vor 40 Jahren zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Karin von Sweetsixty hatte sich damals diese Serie angeschaut und tut dies nun wieder. In ihrem Artikel Holocaust gestern und heute beschreibt sie, was sie dabei fühlt.
Ich muss gestehen, dass ich diese Serie noch nie angeschaut habe. Vor 40 Jahren hatte ich keinen Fernseher und nun hatte ich keine Zeit.
OK, ich hab’s verpennt.
Scham ist auch ein Gefühl …

Emotionen müssen sein!

Emotionen

Schild von H.P. Adamaski , entdeckt in Berlin

Egal, ob freudig oder traurig, gut oder schlecht – Emotionen müssen sein. Sie sind das, was uns (abgesehen von einer schier unendlichen Speicherkapazität) von Robotern unterscheidet.
Deswegen zeigt eure Emotionen und Gedanken und schreibt den oben genannten Blogschreibern einen netten Kommentar zu ihrem Artikel.
Mir dürft ihr auch gerne ein Danke hinterlassen.

Außerdem könnt euch schon mal auf die nächsten Coolen Blogbeiträge freuen. In der nächsten Woche finden sie bei Daggi statt, wir sehen uns wieder in zwei Wochen.

emotionen und gefühle

Alle Fotos: Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht … ©sabienes.de
Text: Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht … ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Emotionen - Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht ...

Zusammenfassung:
Emotionen - Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht
Titel
Emotionen - Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht
Beschreibung
Emotionen oder: was Blogger bewegt! Linktipps zu den Themen Dankbarkeit, Sexismus, Fake News, Bekleidung, Holocaust, Soul Food und mehr
Autor