Frau Sabienes sagt … Familienzuwachs im Hause Sabienes

19. Januar 2015 14 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

Screenshot von Frau Sabienes sagt

Frau Sabienes sagt

Einige haben es vielleicht schon mitbekommen, dass ich einen neuen Blog ins Leben gerufen habe.
Jetzt werdet ihr euch vielleicht denken: „Hat denn die nix Besseres zu tun?“ und dann noch: „Braucht es einen neuen Blog?“

Ich sage: „Ja!“

Die Entstehung von Frau Sabienes sagt …

Irgendwann schrieb ich einmal diesen Artikel über die Wechseljahre und bekam daraufhin ein sehr positives Echo. Dabei bestand der ursprüngliche Beitrag aus ein paar wenigen, vorsichtigen Zeilen, erst später habe ich mich getraut, ihn zu ergänzen. Das brachte mich auf die Frage, warum man über „sowas“ nicht spricht und inwieweit man Wechseljahre, Menopause, Hormonumstellung usw. überhaupt thematisieren sollte oder sogar muss.
Die Grundidee ist also schon ein paar Jahre alt, die Realisierung begann erst vor wenigen Monaten.

Die Frau in den besten Jahren

Natürlich sind wir mehr oder weniger immer in den besten Jahren, egal wie alt wir sind. Aber tatsächlich spreche ich mit diesem Blog hauptsächlich Frauen an, die Grenze von den magischen 40 überschritten haben und sich nun früher oder später in einer neuen Lebenssituation befinden. Denn in dieser Zeit ändert sich nicht nur auf Körperebene sehr viel bei uns, sondern auch unser Umfeld sortiert sich neu. Zum Beispiel gehen die Kinder aus dem Haus – um nur mal ein herausstechendes Merkmal zu nennen. Aber da ist noch mehr.
Und darüber will ich schreiben.

Was erwartet euch auf diesem Blog?

Ich werde einiges zum Thema Wechseljahre, bzw. Gesundheit allgemein schreiben – allerdings immer aus meiner, unsachkundigen, subjektiven und manchmal verzweifelten Sicht. Ich möchte Themen wie Partnerschaft, aber auch Berufsleben aufgreifen, genauso wie Filmvorstellungen und Buchrezensionen aus dem „Frauen-Genre“ bringen. Und vielleicht werde ich auch  ein bisschen was über Beauty und Mode posten – aber keine Angst, Frau Sabienes wird kein Beautyblog werden. Aber ein Frauenblog!

Der Weg zum Perfektionismus

Der Weg zum Perfektionismus ist ja manchmal etwas steinig und dieser Blog ist (wie alle meine anderen Blogs im Übrigen auch) noch nicht perfekt. Ich bin immer noch auf der Suche nach ein paar Plugins (zum Beispiel eines, mit dem man Kommentare abonnieren kann erledigt), die Social-Icons in der Sidebar gefallen mir nicht (sind vom Theme leider vorgegeben und nicht ohne weiteres veränderbar) und ich will noch eine Facebookseite erledigt (findet ihr nun auf https://www.facebook.com/frausabienes) kreiern. Das braucht seine Zeit.
Das mit der Zeit ist auch so eine Sache, besonders wenn man vier Blogs betreibt. Ich habe vor, auf jedem meiner Blogs maximal 3 Blogartikel pro Woche zu veröffentlichen. Das klingt nach viel Arbeit, ist aber in den meisten Fällen machbar. Es muss ja dann doch nicht perfekt sein.

Meine Blogfamilie

Und weil es so schön ist, hier noch mal zusammengefasst meine Blogfamilie im Familienfoto:

 (Leider kann ich die Galeriebilder nicht mit den URL’s hinterlegen, aber ihr findet die Adressen, wenn ihr mal kurz nach rechts in die Sidebar blickt)

So. Jetzt hoffe ich natürlich auf einen stetigen Besucherstrom von euch!

Nachtrag von 2018: Inzwischen sehen meine Blogs natürlich ganz anders aus. Die obigen Screenshots sind nicht mehr aktuell!

Fotos: Frau Sabienes sagt … Familienzuwachs im Hause Sabienes ©sabienes.de
Text: Frau Sabienes sagt … Familienzuwachs im Hause Sabienes ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Frau Sabienes sagt ... Familienzuwachs im Hause Sabienes

Zusammenfassung:
Frau Sabienes sagt ... Familienzuwachs im Hause Sabienes
Titel
Frau Sabienes sagt ... Familienzuwachs im Hause Sabienes
Beschreibung
Frau Sabienes lautet der neue Familienzuwachs bei meinen Blogs und richtet sich an Frauen über 40, also in den besten Jahren.
Autor