Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

26. September 2019 8 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

fridays for future

Fridays for Future – Die Kundgebung in Aschaffenburg

Man kann über die weltweite Bewegung Fridays for Future denken was man will. Und man kann auch über die Schwedin Greta Thunberg geteilter Meinung sein. Aber der Umstand, dass es einen Klimawandel gibt und wir Menschen gerade fidel dabei ist, unseren Heimatplaneten kaputt zu machen, lässt sich kaum noch leugnen.
Zumindest wenn man Wissenschaftler befragt.
Manche Politiker mögen zu anderen Erkenntnissen gekommen sein – warum auch immer.

Und da mich dieses Thema so bewegt, muss ich heute einmal ein bisschen ausholen, bevor ich zu den eigentlichen Coolen Blogbeiträgen komme.

Fridays for Future – global!

Fridays for Future - Warum wir für den Klimaschutz und gegen den Klimawandel auf die Straße gehen sollten

Auch wenn junge Leuten eigentlich die Schulbank drücken sollten, finde ich es ganz bemerkenswert, was eben diese gerade für ihre – und für unsere – Zukunft versuchen, zu bewegen. Am 20. September gab es eine weltweite Fridays-for-Future-Aktion, mit Kundgebungen und Demonstrationen in vielen Städten. Und sogar in einem unterfränkischen Mittelzentrum wie Aschaffenburg haben sich etwa 3.500 Menschen zusammengefunden, um friedlich für Klimawandel und Klimaschutz zu demonstrieren.
Ich bin auch dabei gewesen. (Siehe Beweisfoto)

Natürlich kommt die Blogosphäre nicht um dieses Thema herum und das hat mich sehr gefreut. Deswegen widme ich in dieser Woche die Coolen Blogbeiträge dem Klimawandel, Klimaschutz und Fridays for Future!
Und Greta.

Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Linktipps zum Thema Fridays for Future, Klimawandel, Klimaschutz und Greta Thunberg

Fangen wir mal mit der kleinen, großen Greta Thunberg an. Denn sie war ja wirklich der Star der letzten sieben Tage.

„How dare you?“

„How dare you?“ – „Wie könnt ihr es wagen?“
Das ist wohl DER Satz der Woche, sollte sowas mal gekürt werden. Habt ihr Gretas Rede vor den Vereinten Nationen verfolgt? Bei Henning Uhle findet ihr eine kurze Zusammenfassung dazu und Hennings Meinung kann ich nur teilen.

Warum wir Greta dankbar sein sollten

Das Mädel wird ja immer mal heftigst kritisiert. Sie sei nur eine Marionette, außerdem irgendwie behindert und eigentlich viel zu jung – blablabla. Aber unter dem Strich bleiben wir auf der Tatsache hocken, dass sie leider Recht hat. Meiersworld ft. Digitalpaddy sagt euch, warum wir ihr dankbar sein sollten.

Ein Mädchen namens Greta …

Frau Rostrose bloggt eigentlich über Mode und Reisen. Aber sie ist auch dankenswerter Weise in der Lage, einmal über den Tellerrand zu blicken. Deswegen hat sie Greta Thunberg und dem Klimaschutz eine bislang zweiteilige Artikelserie gewidmet. Teil eins findet ihr hier und dort folgt der zweite Streich.

Klimakatastrophe? Macht euren Mund auf!

Auch der Blog Sunny’s Side of Life beschäftigt sich gerne einmal mit Mode und Schönheit. Aber in Sachen Klima will sie ihren Mund nicht mehr halten. Und sie verrät euch hier, warum!

Wie das Internet dem Klima schadet

Jedes Mal, wenn ihr eine Internetseite öffnet, wird Energie verbraucht. Laut Angaben entfallen etwa 10 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs auf unsere Surferei. Simon hat einen interessanten Artikel zum Thema WordPress, das Web und das Klima geschrieben, den ich euch hiermit ans Herz legen möchte. Interessant ist auch das bei ihm verlinkte Tool, mit dem man jede beliebige Internetseite auf ihren CO2-Ausstoß testen kann.
Jedesmal, wenn ihr meine Seite besucht, werden 0,90 Gramm CO2 verbraten. Das ist nur ein Bruchteil des Ausstoßes der Marktriesen. Also bleibt möglichst klimafreundlich und bleibt auf Sabienes TraumWelten!

Fridays for Future – und dann?

Eine globale Veranstaltung wie Fridays for Future ist natürlich gut und schön. Aber das alleine reicht natürlich gar nicht! Wir müssen alle etwas für den Klimaschutz unternehmen und unser Leben ändern – meint sehr richtig Monica Albrecht von Minime.life.

Blogparade für den Klimaschutz

Aber was kann jeder einzelne von uns für den Klimaschutz unternehmen? Sollen wir unseren SUV wegschmeißen oder im Winter die Heizung gar nicht erst aufdrehen?
Ich bin der Meinung, dass hier auch kleine Schritte zählen. Inga Landwehr denkt hier ähnlich und ruft zu einer Blogparade zum Thema Nachhaltigkeit für den Klimaschutz auf. Ich finde die Idee hervorragend, denn das könnte eine Art Ideensammlung und Inspiration für alle Teilnehmer und Leser darstellen. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober.
Ihr habt also noch gut Zeit.

Klimawandel und Klimaschutz in der Blogosphäre

Statt der „berühmten letzten Worte“ noch ein paar Gedanken zu dem Thema Klimawandel und Klimaschutz in der Blogosphäre.
Wie zu erwarten habe ich unter den Blogs, die sich immer wieder mit aktuellen Themen befassen, etliche Beiträge gefunden. Und Blogs, die über Minimalismus oder Naturschutz schreiben, haben auch Artikel dazu veröffentlicht.
Es würde mich aber auch freuen, wenn andere Nischenblogs zum Beispiel aus den Bereichen Literatur, Rezepte, Mode, Beauty usw. aus ihrer Nische herauskommen würden, und Stellung beziehen.

Die SEO-Experten raten uns zwar seit Jahren, dass es besser sei, wenn wir thematisch in unserer Nische bleiben würden.
Andererseits ist das auch nicht in Stein gemeißelt, oder?

Ich freue mich auf eure Kommentare und in der nächsten Woche dürfen wir uns auf Daggi freuen, die dann die Coolen Blogbeiträge übernehmen wird!

fff klimawandel klimaschutz - Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Alle Fotos: Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche ©sabienes.de
Text: Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Zusammenfassung:
Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
Titel
Fridays for Future bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
Beschreibung
Dank Greta Thunberg ist die Aktion Fridays for Future weltweit in aller Munde. Und Maßnahmen gegen Klimawandel und für Klimaschutz sind wichtig.
Autor