Imperium – Ein historischer Roman von Robert Harris

10. Oktober 2009 0 Von Sabiene
Enthält Amazonlink

Zuletzt bearbeitet am/vor

Gargoyle von Andrew Davidson

Gargoyle – Ein fantastischer Roman von Andrew Davidson

Ein selbstverliebter Porno-Darsteller überlebt einen selbstverschuldeten Unfall mit allerschwersten Verbrennungen. Entstellt und voller Schmerzen hat er danach nur einen Gedanken: Wie kann er seinem elenden Zustand ein Ende bereiten? Da taucht eine mysteriöse Frau an seinem Krankenbett auf. Es handelt sich um die schöne Marianne Engel, eine exzentrische Bildhauerin von beeindruckenden Fabelwesen – Gargoyles. Sie behauptet, sie seien einst Liebende gewesen. Und zwar vor siebenhundert Jahren in Deutschland, als sie eine Nonne im fränkischen Kloster Engelthal gewesen war und er ein Söldner auf der Flucht.
Ist diese Frau einfach verrückt? Oder ist sie der rettende Engel, der ihn erlösen wird?
Gibt es für einen Menschen wie ihn überhaupt sowas wie Erlösung?

Andrew Davidson

Der kanadische Schriftsteller Andrew Davidson, Jahrgang 1969 hat mit Gargoyle seinen ersten und bislang einzigen Roman geschrieben.
Leider.

Was ist ein Gargoyle?

Gargoyle

Gargoyle am Ulmer Münster

Unter einem Gargoyle versteht man einen Wasserspeier, diese kleinen Dämonen aus Stein, wie sie an alten Kirchen zu sehen sind. Meistens fungieren sie als Wasserspeier, bzw. Ablaufrinnen vom Regenwasser. Von diesem Begriff leitet sich übrigens das deutsche Wort „gurgeln“ ab. Meistens sind sie aus Stein gestaltet, jüngere Exemplare gibt es aber auch aus Metall.
Oft sind sie besonders hässlich gestaltet, um das Böse aus dem Gotteshaus fernzuhalten.

Gargoyle – Meine Meinung

„Pornograf – Kokain – Brandopfer: schreibe eine Geschichte mit diesen drei Begriffen“ – so könnte ein Aufsatzthema lauten, dem sich der Autor Andrew Davidson gewidmet hat.
Was dabei heraus gekommen ist, ist so unübertrefflich gut und schaurig und mitreißend zugleich.
Niemals banal oder vulgär, dafür geistreich und voller Tiefe beschreibt er das Leiden seiner Protagonisten.

Man sollte sich dieser Erzählung nicht beim Autofahren oder zum Einschlafen widmen, das gilt besonders für die 1. Kapitel. Entweder wird man von der Handlung, in der der verhängnisvolle Unfall beschrieben wird, so abgelenkt, dass man nicht mehr fahren kann. Oder man bekommst äußerst unruhige Träume, die manchmal ein bisschen eklig sein können.

Ich habe nicht gelesen, sondern lesen lassen. Möglicherweise ist das Hörbuch noch eindringlicher, als das Buch selbst – zumindest was die Schilderung seiner Verbrennungen anbelangt. Zeitweise habe ich mir gewünscht, ich könnte zwischendurch mal das Impressum lesen oder vorlesen lassen. Einfach mal so, zur Erholung. Denn der körperliche, geistige und seelische Zustand des Protagonisten ist schon äußerst dramatisch, manchmal auch widerwärtig.

Wem könnte dieses Buch gefallen:

  • Liebhaber von fantastischer Literatur mit historischem Touch
  • Leser, die gerne in die allermenschlichsten Abgründe abtauchen.
  • Mediziner aller Richtungen, besonders aber Unfallmediziner und Dermatologen

Für wen wäre dieses Buch eher nicht geeignet:

  • Lesern, denen es schnell vor etwas ekelt oder graust.
  • Alle Leser, die keinen Hang zum Fantastischen oder Übersinnlichen verspüren

Bibliografisches:

Gargoyle von Andrew Davidson Buchcover

Bibliografisches zu dem Buch „Gargoyle“

  • Titel: Gargoyle
  • Autor: Andrew Davidson, Eike Schönfeld (Übersetzung)
  • Originaltitel: Gargoyle
  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Bloomsbury Berlin; Auflage: 1 (31. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827007828
  • Preis Stand August 2017: 9,95 € (Taschenbuch), 5,29 € (Audio CD gelesen von Stefan Kaminski und Sascha Icks)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Alle Fotos: Gargoyle – Ein fantastischer Roman von Andrew Davidson ©Sabienes.de
Text: Gargoyle – Ein fantastischer Roman von Andrew Davidson ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Imperium - Ein historischer Roman von Robert Harris

Zusammenfassung
Datum
Gegenstand
Imperium - Ein historischer Roman von Robert Harris
Bewertung
51star1star1star1star1star