Leopardenblut (PSY Changeling, Band 1) – Großer Krampf von Nalini Singh

17. Juni 2009 0 Von Sabiene
Enthält Amazonlink

Zuletzt bearbeitet am/vor

leopardenblut nalini singh großer krampf

Leopardenblut von Nalini Singh – Der ganz große Krampf

Wir schreiben das Jahr 2075. Auf der Erde leben neben Menschen und Tieren die geschäftstüchtigen und gefühlslosen Medialen und die freien und wilden Gestaltwandler.

Die Medialen kommunizieren über das Medialnet, einer Art telepatisches Intranet, welches auch der gegenseitigen Kontrolle dient. Von Kind auf werden sie mit dem Programm „Silentium“ zur absoluten Unemotionalität und zum glasklaren logischen Denken getrimmt. Ausfälle gibt es keine. Und wenn dann wandern sie auf Nimmerwiedersehen in eine der so genannten Rehabilitationszentren.

Doch dann begegnet die junge, hübsche Sascha Duncan dem sexy Gestaltwandler Lucas Hunter …

Nalini Singh

Die Autorin Nalini Singh wurde 1977 auf den Fidschi-Inseln geboren, wuchs aber in Neuseeland auf. Sie arbeitete bislang als Rechtsanwältin, Bankkauffrau und Lehrerin. Nun hat sie sich der Schriftstellerei verschieben, wobei sie das Fantasy-Romantik-Genre bevorzugt.

Leopardenblut – Meine Meinung

Die Vorbedingungen der Story bieten eigentlich eine ganz interessante Vorlage. Stanislav Lem hätte daraus eine fantastische und blitzgescheite Utopie gebastelt. Bei Terry Pratchett wäre daraus ein quirliger und rasanter Roman geworden.

Aber leider verspielt die Autorin Nalini Singh ihre besten Eingebungen und was dabei herauskommt, ist ein ganz großer Krampf.

Die Kardinalmediale (das ist was Besonderes) Sascha Duncan trifft auf den Gestaltwandler und Leoparden-Menschen Lucas Hunter. Das hört sich so an wie die Liebesgeschichte von Mrs. Spock und Winnetou und ist auch so. Sascha fühlt sich von dem Alpha-Männchen (habe ich schon erwähnt, dass der Kerl sehr sexy ist?) Lucas auf unerklärliche Weise angezogen. Doch das darf ja gar nicht sein, weil Mediale keine Gefühle haben. Sie hat aber doch welche und er auch ihr gegenüber, obwohl die beiden Rassen sich eigentlich nicht mögen. Dies traurige Geschehen fügt sich nach ein bisschen Hin und Her in einen schlechten Softporno. Nach zehn Seiten kommt mindestens eine Brunftszene – ich finde das ein bisschen sehr übertrieben.

Nebenher und zwischen all den erotischen Maßnahmen wird auch noch ein brutaler Serienkiller gestellt und ein bisschen die Welt gerettet.

Wenn schon die Story schlecht ist, könnte wenigstens die Sprache schön sein. Ist sie aber nicht, der Stil ist oft holprig und die Aussagen widersprüchlich. Manch ein Realschüler in der 10. Klasse bekommt das besser hin.

Fazit:

Was sich das Lektorat bei der Bearbeitung dieses Werkes gedacht hat, kann ich mir nicht vorstellen. Doch vielleicht wird inzwischen der Lyx-Verlag von dem Motto: „Sex sells“ beherrscht? Keine Ahnung.
Aber dann sollte das Geschriebene wenigstens erotisch sein und nicht voller Macho-Attitüden (habe ich schon erwähnt, dass der Kerl sehr sexy ist?) und gynäkologischer Einzelheiten.

Und dieser Wahnsinn hat auch noch Methode! Es gibt von derselben Autorin noch weitere Bände aus dieser Reihe.

Was mich betrifft, so wird mein Ausflug in die Welt der Fantasy-Romane wohl fürs Erste beendet sein.

Wem könnte dieses Buch gefallen:

  • Leserinnen, die romantische Softpornos mögen.
  • Leserinnen, die niemals wund werden.
  • Alle Leser, die verrückt nach Fantasy-Romanen sind.

Für wen wäre dieses Buch eher nicht geeignet:

  • Leser, deren Lieblings-Genre über dem Niveau eines Groschenromans liegt.
  • Leser mit einer deutlichen Abneigung gegen Fantasy oder Liebesromane

Bibliografisches:

leopardenblut nalini singh buchcover

Bibliografisches zu dem Buch „Leopardenblut“

  • Titel: Leopardenblut (Psy Changeling, Band 1)
  • Autor: Nalini Singh, Nora Lachmann (Übersetzung)
  • Originaltitel: Slave to Sensation
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 9 (14. Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802581520
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Preis Stand Oktober 2017: 9,95 € (Taschenbuch), 8,99 € (Kindle Edition), ab 8,89 € (Audio-CD, gelesen von Elena Wilms)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Alle Fotos: Leopardenblut (PSY Changeling, Band 1) – Großer Krampf von Nalini Singh ©sabienes.de
Text: Leopardenblut (PSY Changeling, Band 1) – Großer Krampf von Nalini Singh ©sabienes.de

Zusammenfassung
Datum
Gegenstand
Leopardenblut (PSY Changeling, Band 1) - Großer Krampf von Nalini Singh