Handbuch Digitale Dunkelkammer – Standardwerk aus dem Dpunkt-Verlag

15. Februar 2012 4 Von Sabiene
Enthält Amazonlink

Zuletzt bearbeitet am/vor

handbuch digitale dunkelkammer

Handbuch Digitale Dunkelkammer: Vom Kamera-File zum perfekten Print – Arbeitsschritte, Techniken, Werkzeuge in der Digitalfotografie

 

Photoshop, Lightroom und all die anderen Bildbearbeitungsprogramme sind tolle Werkzeuge, mit denen man ein Optimum aus seinen Fotos herausholen kann.
Aber als Anfänger und auch als fortgeschrittener Fotograf steht man immer mal vor der Frage, wie man das überhaupt anfangen soll.
Wie filtert man am besten den Blaustich raus, wie erstellt man ein Smartobjekt? Wie „rettet“ man ein unterbelichtetes Foto, an dem einem das ganze Herz hängt?

Mit diesem Ratgeber werdet ihr nie wieder verzweifelt eure Photoshop-Oberfläche auf eurem Bildschirm anstarren – ich verspreche es euch!

Die Autoren Uwe Steinmüller und Jürgen Gulbins

Uwe Steinmüller und seine Frau Bettina leben an der Westküste der USA und haben sich hoffnungslos der Fotografie verschrieben.
Uwe Steinmüller selbst hat schon bereits die ganz frühen Adobe-Photoshop-Versionen getestet und veranstaltet Workshops für Fotografie und Bildbearbeitung.

Jürgen Gulbins hat sich als Fachbuchautor in der IT-Branche einen Namen gemacht.  In seiner Freizeit betätigt er sich als Hobbyfotograf.

Handbuch Digitale Dunkelkammer – Meine Meinung

Tatsächlich ist dieser über 600 Seiten starke Wälzer ein Standardwerk in der digitalen Fotografie. Denn es umfasst alle Arbeitsschritte und Werkzeuge, die zur Digitalfotografie dazu gehören. Dabei werden hier alle wichtigen Aspekte von der Bildaufnahme mit der Kamera über die Speicherung und letztendlich die Bildbearbeitung angesprochen.

Das Buch aus dem dpunkt Verlag eignet sich, um es wie ein Lehrbuch Kapitel für Kapitel durchzulesen. Aber man kann es genauso bei akuten Problemstellungen einfach mal durchblättern und die entsprechenden Lösungsvorschläge ausprobieren.
Dabei muss man kein Foto-Profi sein – es schadet aber auch nicht, wenn man ein bisschen was von der Materie versteht.

Was mir sehr gut gefällt ist, dass nicht nur einzelne Bearbeitungsschritte bei Photoshop erklärt werden. Es werden auch immer wieder nützliche Zusatzprogramme vorgestellt empfohlen und vorgestellt.

Aber ehrlich gesagt scheitert bisher meine Arbeit mit diesem tollen Buch ein bisschen. Ich habe es immer noch nicht geschafft, mir ein paar von den mir wichtigen Tools zuzulegen. Auf meiner Wunschliste steht zum Beispiel der Noise Ninja ganz oben. Es hilft gegen das böse, böse Bildrauschen, was mir bei meinen eingescannten Dias immer wieder Sorgen macht.

Dieses Buch braucht viel Zeit, um damit zu arbeiten und alles auszuprobieren.
Aber das ist es wert!

Kürzlich habe ich bei Pixelsophie eine Rezension über dieses Buch gelesen und habe sofort gewusst, dass ich dieses Werk (auch!) (dringend!!!) haben muss. Gleichzeitig meine bisherigen (auch sehr guten und fundierten) Standardwerke über dieses Thema zum Verkauf gestellt.

Wer würde sich über dieses Buch freuen?

  • Professionelle Fotografen
  • Ambitionierte Hobbyfotografen
  • Leser, die eins von beiden werden wollen.
  • Photoshop-Fetischisten

Wer wird dieses Buch nicht so gut gebrauchen können?

  • Leute, die ihre Fotos nicht weiter bearbeiten wollen.
  • Alle Leute, die mit Fotografie oder Digitalfotografie nichts am Hut haben.

Bibliografisches

Handbuch Digitale Dunkelkammer Buchcover

Bibliografisches für das Buch „Handbuch Digitale Dunkelkammer“

  • Titel: Handbuch Digitale Dunkelkammer: Vom Kamera-File zum perfekten Print: Arbeitsschritte und Werkzeuge in der Digitalfotografie
  • Autoren: Uwe Steinmüller, Jürgen Gulbins
  • Gebundene Ausgabe: 642 Seiten
  • Verlag: Dpunkt Verlag; Auflage: 2., aktualisierte Auflage. (18. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898647412
  • Preis Stand August 2017: 39,99 € (Kindle), ab 42,89 € (gebundene Ausgabe gebraucht, die 1. Auflage gibt es im Moment gebraucht ab 24,99 €, aber nicht im Kindle-Format)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Greif Dir das Buch, das jetzt in diesem Moment in Griffweite liegt bzw. welches sich am nächsten bei Dir befindet.”

So lautet die Aufgabe in dieser Woche bei dem Projekt 52 Bücher von Monstermeute & Zeuchs. Und dieses Buch liegt im Moment immer griffbereit auf meinem Schreibtisch.

Alle Fotos: Handbuch Digitale Dunkelkammer – Standardwerk aus dem Dpunkt-Verlag ©sabienes.de
Text: Handbuch Digitale Dunkelkammer – Standardwerk aus dem Dpunkt-Verlag ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Handbuch Digitale Dunkelkammer - Standardwerk aus dem Dpunkt-Verlag

Zusammenfassung
Review Date
Reviewed Item
Handbuch Digitale Dunkelkammer - Standardwerk aus dem Dpunkt-Verlag
Author Rating
51star1star1star1star1star