Haus an Haus – Städtebau bei Punkt, Punkt, Punkt

29. Januar 2017 22 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

haus an haus

Ansicht von Bergen in Norwegen

Haus an Haus – das Leben und Wohnen, dicht gedrängt aneinander ist für den modernen Großstädter ganz normal. Menschen die auf dem Land wohnen, können darüber meist nur den Kopf schütteln und genießen die Ausblick über ihr großes, menschenleeres Anwesen.
Heute zeige ich euch im Rahmen von der Blogparade Punkt, Punkt, Punkt einmal ganz viele Häuserschluchten. Den Anfang macht diese Ansicht auf die Altstadt von Bergen in Norwegen – einem Land, in dem eigentlich viel Platz für eine großzügige Bauweise herrschen würde. Aber im alten Hanseviertel hat man schon früher Platz sparen müssen.

Haus an Haus

Bei diesem Titel denkt man vielleicht zuallerst an Reihenhäuser, aber eine solche Bauweise ist keine Erfindung Wohnraumbeschaffung der Nachkriegsjahre.

büdingen

Fachwerkhäuser in Büdingen

Bereits in den mittelalterlichen Städten drängelte man sich innerhalb der Stadtmauern und fand dort Schutz und Arbeit und Ansehen. Diese Fachwerkhäuser in Büdingen (Hessen) wurden neu restauriert und bunt aufgeputzt.

häuserzeile in stade

Häuserzeile in Stade

Diese denkmalgeschützte Häuserzeile in Stade finde ich so faszinierend, weil sie verschiedene Baustile zeigt. Krumm und schief sind sie aber alle miteinander und halten sich somit gegenseitig fest.

Denkt man an Häuserschluchten, fallen einem vielleicht die Plattenbauten in Berlin oder Neu-Perlach bei München ein. Aber auch in anderen Ländern kann man so bauen und früher hat man das dort sogar mit viel mehr Charme gemacht, als heute:

häuserschluchten viveiro

Häuserschluchten in Viveiro, Nordspanien

Markant finde ich hier die verglasten Balkone, bzw. Loggias, die eine praktische Dämmung gegen die Wärme und die Feuchtigkeit darstellen. Denn diese Gebäude stehen an einem Fjord oder Ria in Nordspanien, wo wir unseren Sommerurlaub verbracht haben. Sie beherbergten früher vielleicht einmal Handelskontore, aber auf jeden Fall genügend Wohnraum.

Das war es heute einmal wieder von mir für Punkt, Punkt, Punkt von Sandra. logo
Bei dieser Aktion haben wir Teilnehmer im Vorfeld die Themen vorgeschlagen, die wir im Laufe des Jahres „abarbeiten“ werden. Mehr Informationen zu dieser Aktion findet ihr auf der Seite von Sandra oder unter diesem Artikel.

Alle Fotos: Haus an Haus ©sabienes.de
Text: Haus an Haus – Städtebau bei Punkt, Punkt, Punkt ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Haus an Haus - Städtebau bei Punkt, Punkt, Punkt