Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord

7. Februar 2010 0 Von Sabiene
Enthält Amazonlink

Zuletzt bearbeitet am/vor

Hectors Reise von Francois Lelord

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Hector arbeitet als Psychiater in Paris und lebt dort ein angenehmes, geordnetes Leben. Er pflegt seinen Patienten gegenüber ein echtes Interesse und hört ihnen immer gut zu. Dabei  fragt er sich, warum viele Menschen so unglücklich sind. Denn eigentlich geht es den meisten doch sehr gut. 
Deswegen verlässt er seine Wohlfühlzone und begibt sich auf eine Forschungsreise. Seine Suche nach dem Glück wird ihn nach Asien, Afrika und Amerika führen.

François Lelord

François Lelord, Jahrgang 1953 studierte Medizin und Psychologie, arbeitete in Los Angeles und Paris und führte dort eine eigene Praxis. Nach einem Ausflug in die Unternehmensberatung praktiziert er nun als Psychiater in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam. 
Er pendelt nun mit seiner vietnamesischen Frau zwischen Paris und Bangkok. 

Hectors Reise – Meine Meinung

Ursprünglich wollte ich dieses Buch hier gar nicht vorstellen.
Denn es ist schon etwas älter (in Frankreich wurde es 2002 veröffentlicht) und ich hielt es für schon zu bekannt. Denn über das Glück als solches wird und wurde bereits hinlänglich referiert Allen voran der äußerst populäre Eckart von Hirschhausen, aber auch andere Autoren kann zu diesem Thema der Lebenshilfe finden.

Dann gefiel mir der Stil und die Story nicht besonders.
Es liest sich ein bisschen wie ‚Sendung mit der Maus‘, das klingt zwar blöd, ist aber so. Die Geschichte einer Reise, die begangen wird, um irgendwas zu begreifen, ist eigentlich auch schon hinlänglich abgeschrieben. 

Bemerkenswert ist der Umstand, dass Lelord die Namen der von ihm besuchten Länder nicht weiter benennt. Man kann zwar an Hand der Beschreibungen erahnen, wo er sich gerade befindet. Dennoch verleiht dies dem Reisebericht eine gewisse Neutralität. 

Aber François Lelord lässt sein Alter Ego Hector 23 Lektionen über das Glück lernen und packt diese in schöne, einfache und verständliche Aussagen, wie zum Beispiel:

Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, sich sein Glück zu vermiesen
Lektion Nr. 2: Glück kommt oft überraschend
Lektion Nr. 3: Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zukunft
Lektion Nr. 4: Viele Leute denken, dass Glück bedeutet, reicher oder mächtiger zu sein
Lektion Nr. 5: Manchmal bedeutet Glück, etwas nicht zu begreifen

Diese ersten 5 Aussagen halte ich für die wichtigsten. Was dann an Lektionen folgt, ist ein bisschen im Wirrwar seines persönlichen Erlebens zu begründen. Außerdem will ich eigentlich nicht in meinem Blog ein halbes Buch abschreiben. Aber vielleicht wäre eine Erkenntnis noch von Vorteil zu überdenken:

Zu einem der lächelt, ist man freundlicher.

Das sollte man sich merken.

Hectors Reise als Film

 Das Buch wurde unter dem gleichen Namen 2014 sehr gelungen unter der Regie von Peter Chelsom verfilmt. Ich war im Kino und berichte in diesem Artikel über meine Eindrucke. 

Wem könnte dieses Buch gefallen: 

  • Leser, die nach dem Sinn des Lebens und dem Glück suchen
  • Leser, die sich gerne auf geistige Reisen begeben
  • Fans von Eckhard von Hirschhausen

Für wen wäre dieses Buch eher nicht geeignet: 

  • Leser, die sich von populär-philosophischen Büchern gelangweilt fühlen
  • Lesern, die mit einer fast kindlichen Sprache nichts anfangen können. 
  • Menschen, die keine neuen Impulse in ihrem Leben haben wollen. 

Bibliografisches: 

hectors reise francois lelord rezension

Bibliografisches zu dem Buch „Hectors Reise“

  • Titel: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
  • Autor: François Lelord, Ralf Pannowitsch (Übersetzer)
  • Originaltitel: Le voyage d’Hector ou la recherche du bonheur
  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Piper; Auflage: Ungekürzte Taschenbuchausg. (2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492248284
  • Preis Stand Oktober 2017: 9,99 € (Taschenbuch), 9,99 € (Kindle), ab 0,51 € (Gebundene Ausgabe), 10,95 € (Audio-CD, gelesen von August Zirner)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Alle Fotos: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord ©sabienes.de
Text: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord

Zusammenfassung
Review Date
Reviewed Item
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Francois Lelord
Author Rating
41star1star1star1stargray