Hopfen und Malz, Gott erhalt’s – Das Bier in der Literatur

11. September 2014 Aus Von Sabiene
Enthält Amazonlink
Hopfen und Malz

Hopfenblüte

Große Ereignisse werfen ihre Schatten ja immer mal gerne voraus, in diesem Fall gehen sie sogar von München bis nach Hamburg-Bergedorf. Denn zeitnah am Anstich zum dem berühmtesten und am meisten überschätzten Volksfest der Welt hat sich das Fellmonsterchen für 52 Bücher folgendes Thema einflüstern lassen:

Hopfen und Malz, ab in den Hals!

Zwei Bücher fallen mir zu dem Thema ein, beide wurden mir netterweise vorgelesen (Hörbuch):

Oktoberfest von Christoph Scholder

Diesen sehr spannenden Thriller habe ich 2010 schon einmal in diesem Artikel beschrieben, also wäre ich theoretisch mit dem Thema schon mal durch. In diesem Buch geht es darum, einen Anschlag auf das Oktoberfest zu verhindern. Tatsächlich gab es ja bereits 1980 ein Attentat mit neonazistischem Hintergrund auf dieses Fest. Das besondere daran ist, dass ich genau an diesem Samstag mit einer Kollegin zur Wiesn habe fahren wollen. Aus irgendwelchen Gründen hat unser Vorhaben aber nicht geklappt. Ansonsten wären wir mittendrin gewesen …

Göttlich versumpft von Juha Vuorinen

In einem fiktiven Tagebuch erzählt der finnische Autor in Ich-Form, wie viel er saufen (nicht nur Bier) kann und wie viele Mädels er bei dieser Gelegenheit ins Bett zerrt. Ansonsten lebt er von der Stütze und lässt sich zum Ausnüchtern bei Bedarfsfall ins Krankenhaus verfrachten. Ab und zu ist es ganz lustig, wenn er seinem blöden Nachbarn Streiche spielt. Dennoch ist hier Hopfen und Malz verloren und wer nun an den legendären Charles Bukowski denkt, wird enttäuscht sein.
Ich habe ja noch nie in meinem Leben so viele scheußlich besoffene Menschen gesehen, wie in Finnland (wenn man mal vom Oktoberfest absieht). Dennoch ist dieses Werk soziopathisch unreif und analfixiert. Anscheinend war der Verlag mit den Chefs von Audible tüchtig am Saufen, denn dort wurde das Buch vor einigen Wochen als Entdeckung des Jahrhunderts gepriesen. Schon schlimm, was der Alkohol mit dem Menschen anstellen kann, oder? Gottlob gibt es bei Audible nun bei Nichtgefallen eine Umtauschfunktion, die man nutzen kann, bevor der Brechreiz zu allgegenwärtig wird.

Hopfen und Malz?

Das wärs einmal von mir zum Thema Hopfen und Malz, denn einen Bildband über das Hopfenanbaugebiet Holledau möchte ich nun nicht mehr vorstellen. Kennt ihr vielleicht noch andere Bücher, die hier passen würden?

Foto: Hopfen und Malz, Gott erhalt’s – Das Bier in der Literatur ©sabienes.de
Text: Hopfen und Malz, Gott erhalt’s – Das Bier in der Literatur ©sabienes.de

Zusammenfassung:
Hopfen und Malz, Gott erhalt's - Das Bier in der Literatur
Titel
Hopfen und Malz, Gott erhalt's - Das Bier in der Literatur
Beschreibung
Hopfen und Malz, ab in den Hals oder Gott erhalts - welche Bücher gibt es eigentlich zum Thema Bier, saufen und Oktoberfest?
Autor