Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz

11. November 2012 21 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

Orcas auf Teneriffa

Orcas auf Teneriffa im Loro Park

Normalerweise streifen Orcas durch die unendlichen Weiten der Weltmeere. Auf Teneriffa leben sie gemessen an ihrer Körpergröße in einem Planschbecken.

Orcas auf Teneriffa

Auf Teneriffa gründeln sie im Loro Park in Puerto de la Cruz, einer Mischung zwischen Tierpark, Seaworld, Botanischen Garten und Disney World, in einer Art Planschbecken herum.
Dort machen sie vor dem zahlenden Publikum den Hanswurst, springen ziemlich viel herum, spritzen die vorderen Sitzplätze nass und wedeln auf Pfiff des Trainers mit der Schwanzflosse.

Die Betreiber dieser Vergnügungsanstalt werden nicht müde, sich selbst für ihre artgerechte Tierhaltung zu loben, in dem sie in Videoclips zeigen, wie den Tieren Blut und Muttermilch, welche von den Walmüttern freiwillig(!) zur Verfügung gestellt wird, abzapfen.
Dies allein als Tierschutz zu verkaufen, daneben die Tiere aber in Minibecken zu halten, damit sie dreimal täglich in Shows für ein paar Kunststückchen zur Verfügung stehen, halte ich für geheuchelt.

Aber was macht man als Killerwal nicht alles für ein paar Eimer frischen Fisch!

Ähnlich verhält sich natürlich bei den dort abgehaltenen Delfin- und Seehundshows.

Kritik an solchen Tiershows

Andererseits sind diese Amüsements sehr gut gemacht und kurzweilig! Alle Besucher und besonders die Kinder lieben diese Präsentationen.
Die gigantischen und intelligenten Tiere zu beobachten ist unglaublich interessant, zumal es den meisten Sterblichen wohl nicht vergönnt sein dürfte, Orcas in der freien Natur anzutreffen.

Dennoch halte ich diese Art der Tierhaltung und -präsentation für kritikwürdig.

Bekannt ist, dass die Tiere in den großen Tiere in den kleinen Becken unter Stresssymptomen leiden, ählich wie wir Menschen, wenn wir uns in engen, vollen Räumen befinden.

Im übrigen wurde vor einigen Jahren im Loro Park ein Tierpfleger von einem artgerechten Orca am Beckenrand zu Tode gequetscht.
Ein bedauerlicher Betriebsunfall, so die Betreiber.

Aber in zwischen kommt vermehrt Kritik über diese Form der Tierhaltung auf, denn tatsächlich ist sie heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Seit 2017 bietet der Reiseveranstalter den Loro Park nicht mehr in seinem Ausflugsprogramm an. Und das ist ganz richtig so.

Ich habe ja auch Wale im offenen Meer beobachten können.
Bei nächster Gelegenheit werde ich euch auch davon ein Foto zeigen.

Foto: Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz ©Sabienes.de
Text: Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz

Zusammenfassung:
Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz
Titel
Orcas auf Teneriffa im Loro Park in Puerto de la Cruz
Beschreibung
Orcas auf Teneriffa kann man im Loro Park in Puerto de la Cruz beobachten, artgerechte Haltung dieser Wale ist das wohl nicht
Autor