Rausfrau – inspiriert durch die Münchner Rausfrauen

6. September 2011 10 Von Sabiene

Zuletzt bearbeitet am/vor

Stromkasten, schön dekoriert von der Rausfrau

Trafokasten – rausfraumäßig aufgehübscht

Ich nehme ich mir nie viel Zeit zum Dekorieren oder Basteln meiner Heimstatt. Aber die Münchner Rausfrauen haben es mir im Moment sehr angetan.

Die Rausfrau in mir

Die Rausfrauen ist eine lockere Gruppierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, München wohnlich zu machen.
Sie hängen selbst gehäkelte Zitronen an Bäume, schmücken den Bullen vor der Münchner Börse mit dem Geschirr eines Pfingstochsen und decken Stromkästen mit plüschiger Tischdecke und Blümchen.

Das hat mich sehr inspiriert!

Und so bin auch ICH eine der Rausfrauen geworden und habe mit Hilfe meines lieben Ehemannes (Einkäufer auf dem Flohmarkt) den uns anvertrauten Verteilerkasten schön gedeckt und geschmückt.

Die Nachbarn sind fast neidisch und wünschen sich jetzt auch einen Verteilerkasten neben dem Hauseingang.

Danke an Rana für den Linktipp!

Foto: Rausfrau – wohnlicher Stromverteilerkasten bei uns vorm Haus ©Sabienes.de
Text: Rausfrau – inspiriert durch die Münchner Rausfrauen ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Rausfrau - inspiriert durch die Münchner Rausfrauen