Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren [Rezension]

3. Februar 2015 Aus Von Sabiene
Enthält Amazonlink
reise durch den letzten akt isa vermehren

Reise durch den letzten Akt: Ravensbrück, Buchenwald, Dachau: eine Frau berichtet

Isa Vermehren wuchs in gutbürgerlichen, christlichen Verhältnissen in Norddeutschland auf. Als 1944 ihr Bruder Erich aus politischen Gründen zu den Alliierten wechselte, wird die ganze Familie in Sippenhaft genommen.
Es folgte eine Odysee durch die Konzentrationslager Ravensbrück, Buchenwald und Dachau. Kurz vor Kriegsende wurde sie als Geißel nach Südtirol verbracht, wo sie im Mai 1945 befreit werden konnte.

Isa Vermehren

Isa Vermehren, Jahrgang 1918, zog 1933 mit ihrer Mutter nach Berlin und arbeitete dort als Schauspielerin und Kabarettistin (mit dem berühmten Werner Finck).
Nach dem Krieg konvertierte sie zum Katholizismus und wurde Ordensschwester. Von 1969 bis 1983 leitete sie die Sophie-Barat-Schule in Hamburg. Von 1983 bis 1995 sprach sie regelmäßig in der ARD „Das Wort zum Sonntag“.
In meiner Hamburger Zeit habe ich genau diese Schule besucht und durfte dort Isa Vermehren als Schulleiterin kennenlernen. Ich habe selten in meinem Leben einen so aufgeschlossenen, interessanten und warmherzigen Menschen kennengelernt, wie sie es war.
Frau Vermehren starb 2009 in Bonn.

Reise durch den letzten Akt – Meine Meinung

Die Tötung von über 5 Millionen Juden während des Holocaust erscheint uns manchmal fast zu bizarr. Inzwischen kennen die meisten von uns nur wenige Juden oder wissen nicht allzu viel über jüdisches Leben. Dadurch kann man sich vielleicht gerade als junger Mensch die Gefahren einer Diskriminierung oder Vernichtung auf Grund des Glaubens nicht gut vorstellen.
Aber während des 3. Reichs wurden nicht nur Juden in KZ’s verschleppt, sondern zum Beispiel auch Homosexuelle oder politisch Andersdenkende. Und es wurden dabei nicht nur Oppositionelle drangsaliert, weggesperrt oder getötet, sondern auch deren Familien.

Wenn nun in den Städten Leute unter der Flagge von Pegida, Legida oder was weiß ich herumlaufen und ihren Unmut über die Regierung skandieren, sollten sie sich dessen gewahr bleiben, dass vor nur 80 Jahren solche Demonstrationen nicht ohne schwerwiegende Folgen geblieben wären.
Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein so wichtiges Gut, dass man eigentlich nichts tun sollte, um dies zu gefährden. Rassenhass und Ausländerfeindlichkeit hat immer auch etwas mit der Unfähigkeit zur Toleranz zu tun. Und zwar Intoleranz gegenüber Menschen anderer Rasse, Hautfarbe oder Religion, Menschen mit anderen Lebenskonzepten oder Menschen mit anderen Ansichten.

Wem könnte dieses Buch gefallen:

  • Schülerinnen oder ehemaligen Schülerinnen der Sophie-Barat-Schule in Hamburg
  • Leser, die gerne Biografien lesen
  • Leser, die mehr über die Verbrechen im Dritten Reich und des Nationalsozialismus erfahren wollen

Für wen wäre dieses Buch weniger geeignet:

  • Leser, die ungerne geschichtliche Dokumentationen lesen
  • Leser, die keine Biografien mögen
  • Alle, die der Meinung sind, dass der „Adolf wenigstens die Autobahn gebaut hat“

Bibliografisches:

reise durch den letzten akt vermehren buchcover

Bibliografisches zu dem Buch „Reise durch den letzten Akt“

  • Titel: Reise durch den letzten Akt
  • Autor: Isa Vermehren
  • Erstauflage: 1946
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 3 (1. Oktober 2005)
  • ISBN-10: 3499240076
  • Preis Stand September 2017: 9,99 € (Taschenbuch). Ansonsten erzählt man verschiedene Ausgaben dieses Buches gebraucht.
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

***

Aus aktuellem Anlass (Jahrestag der Befeiung von Ausschwitz, rechtsrassistische Tendenzen und mehr) lautet das Thema der Woche bei 52 Bücher

Nationalsozialismus

Ich habe ja bereits Hier und Da und dann noch Dort Bücher vorgestellt, die den Nationalsozialismus und insbesondere den Holocaust behandeln. Aber diesmal möchte ich euch ein ganz besonderes Buch ans Herz legen.

Alle Fotos: Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren [Rezension] ©sabienes.de
Text: Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren [Rezension] ©sabienes.de

Zusammenfassung
Datum
Gegenstand
Reise durch den letzten Akt von Isa Vermehren
Bewertung
51star1star1star1star1star