Die einfachste Rückenübung der Welt!

26. November 2015 1 Von Sabiene
Enthält Werbelink

Zuletzt bearbeitet am/vor

einfachste Rückenübung der welt

Gut für den Rücken

Ich schwör’s, ich wollte das Thema „Rücken“ hier (und auch anderswo) nicht mehr behandeln, weil diese ganze Geschichte nun für mich abgeschlossen ist.
Und mir geht es soweit auch sehr gut. Allerdings ist im Rücken so ein kleiner Restschmerz geblieben. Außerdem bin ich auch noch nicht so beweglich, wie vor dem Unfall. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich ein Jahr lang versteift gewesen bin und nun einige Muskelgruppen noch nicht so aufgebaut sind, wie sie sein sollten.
Und daran arbeite ich nun und gehe ins Fitnessstudio. Gegen Verspannungen im Rücken könnten mir meine eigenen Mondyoga-Übungen sehr gut helfen, aber leider bin ich noch zu steif, um es richtig zu praktizieren.
Aber nun habe ich die einfachste Rückenübung der Welt gefunden und möchte euch gerne davon berichten!

Die einfachste Rückenübung der Welt

einfachste Rückenübung der welt

Leider weiß ich nicht mehr, wo im Netz ich diese Übung entdeckt habe. Denn sonst würde ich sie hier natürlich für euch verlinken. Entwickelt wurde sie von einem japanischen Heilprakter, dessen Namen ich aber auch nicht mehr wiedergeben kann.

Das Praktische an dieser Rückenübung ist, dass ihr nicht viel dafür braucht, sie nicht lange dauert und ihr sie überall machen könnt: zu Hause, im Hotelzimmer oder vielleicht sogar im Büro.
Das einzige, was ihr dafür benötigt, ist ein ganz normales Handtuch in der Größe von 50 x 100 Zentimetern. Dieses rollt ihr ganz fest zu einer Wurst zusammen, wenn ihr wollt, könnt ihr die Rolle zusätzlich mit einem Band fixieren.

So wird’s gemacht

Und nun kommt die eigentliche Übung:

  • Ihr legt euch auf den Rücken. Am besten geht ihr auf den Boden, denn auf dem Sofa oder auf dem Bett würdet ihr zu weich liegen
  • Ihr nehmt die Handtuchrolle und schiebt sie euch unter den Rücken, ungefähr auf der anderen Seite vom Bauchnabel, also etwa da, wo das Hohlkreuz entsteht.
    Es kann sein, dass diese Lagerung im ersten Moment Schmerzen bereitet. Diese sollten aber verschwinden, sobald ihr die korrekte Position der Arme eingenommen habt
  • Streckt die Arme über den Kopf und legt sie schulterbreit am Boden ab, dabei sollten die Handflächen nach unten und die kleinen Finger zueinander zeigen.
  • Die Beine liegen etwa hüftbreit am Boden, die Füße zeigen leicht zueinander.
    Spätestens nun sollte sich der Rücken entspannen, so das ihr schmerzfrei liegen könnt.
  • Bleibt ungefähr fünf Minuten in dieser Position, entspannt euch und atmet normal
  • Nach dieser Zeit steht ihr bitte auf, indem ihr euch über die Seite abrollt und dann über den Stütz wieder langsam hochkommt.

Wenn ihr gerade frisch an der Bandscheibe operiert seid, fragt vorher euren Arzt oder Physiotherapeuten, ob ihr diese Rückenübung machen dürft. Wenn euch die Position zu sehr weh tut oder wenn es euch überhaupt nicht gut dabei geht, dann beendet die Übung bitte sofort (über die Seite abrollen und erst dann hoch)

Das Handtuch

Ein Handtuch ist ja so ziemlich das einfachste Sportgerät, dass man sich vorstellen kann. Aber man könnte über diesen japanischen Heilpraktiker sogar besondere Stützkissen erwerben, die schlappe 139 $ kosten sollen (wahrscheinlich ohne Versand). Ich denke, es ist preiswerter für euch, wenn ihr ein Handtuch aus eurem Bestand verwendet, oder euch bei sieh-an.de schnell welche besorgt oder einen anderen Handtuch-Händler eures Vertrauens konsultiert.

Wie wirkt die Übung?

Dieser Rückenübung werden alle möglichen wohltuende Wirkungen bescheinigt. Wer sie dreimal am Tag durchführt, soll sogar messbar seinen Bauch- und Taillenumfang verringern.
Ich habe das nicht nachgeprüft.
Irgendjemand erzählte mir, dass man mit dieser Übung die Faszien, also das Bindegewebe dehnt und kräftigt.

Aber ich habe festgestellt, dass mir natürlich die Entspannung körperlich und geistig sehr gut tut. Nach einem langen Tag am Schreibtisch oder zu Fuß in der Stadt unterwegs entspannt sie wirklich ganz wunderbar meinen Rücken und den ganzen Rest von meinem Körper. Ich fühle mich nach den fünf Minuten wieder frisch und erholt.

Ich finde, dass diese einfache Rückenübung einmal wieder beweist, dass die einfachsten Maßnahmen immernoch die besten sind! Probiert die Übung einfach einmal selbst aus und erzählt mir dann, wie es euch ergangen ist.

Alle Fotos: Unsere Schaufensterpuppe Karlheinz hat Rücken ©sabienes.de
Text: Die einfachste Rückenübung der Welt! ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Die einfachste Rückenübung der Welt!

Zusammenfassung:
Die einfachste Rückenübung der Welt!
Titel
Die einfachste Rückenübung der Welt!
Beschreibung
Hier zeige ich euch die einfachste Rückenübung der Welt, für die ihr lediglich ein Handtuch, einen Fußboden und 5 Minuten Zeit brauchen werdet. Sie dehnt und kräftigt die Faszien.
Autor