Sabienes ist oder: About me

Zuletzt aktualisiert am

Sabienes mit Brille

Wer ist Sabienes?

Sabienes ist:

 … wechseljährig, mütterlich, altersblond, ehemannliebend, zynisch, viellesend, fotografierend, mystizierend, träumend, lachend, ironisch, freundlich, treu, stiermäßig, naturliebend, eitel, reizbar, frühstücksmüde, individualistisch, radelnd, ungeduldig, verspätet, verpeilt, fernwehkrank, wahlbayerisch, kinogehend, freiberufelnd, internetsüchtig, iPhonelastig und ….?

Warum Sabienes und nicht Sabine?

Die Umwandlung von Sabine in eine Sabiene war der Scherz eines guten Freundes, der ansonsten der deutschen Orthografie mächtig ist.
Sabienes ist der Genitiv und deutet gleichzeitig auf den ersten Buchstaben meines Nachnamens hin.
Inzwischen hat der Wahnsinn dieser Schreibweise bereits Methode. Es gibt im Netz einige andere Sabienen und irgendwann habe ich sogar einen US-amerikanischen Pornostar namens Sabienes gefunden.

Ich bin weder verwandt noch verschwägert mit diesen Personen und ich bin hier das Original!

Was euch hier erwartet:

  • Sabienes TraumWelten ist der Blog mit dem Gartenzwerg – das müsst ihr euch unbedingt merken
  • Sehr viele Buchtipps, denn ich lese gerne und schreibe gerne Rezensionen über Bücher und Hörbücher
  • Viele Filmtipps, denn ich liebe das große und das kleine Kino. Wundert euch bitte nicht, wenn ihr hier Filme findet, die sonst kaum jemand kennt. Denn über die Blockbuster aus Hollywood schreibe ich nur, wenn ich sie wirklich gut gefunden habe
  • Reisetipps, manchmal der ganz besonderen Art.
  • Manchmal verteile ich hier auch Blogtipps, Internettipps, Linktipps und schreibe über politische Themen.
    Ein bisschen Hausfrauen- und Frauenkram lässt sich nicht vermeiden.
  • Ansonsten ist Sabienes TraumWelten ein Mischblog über alles, was mir so im Kopf rumgeht. Und das ist schon ziemlich viel.

Ich hoffe, ihr habt Spaß mit meinem Blog! Dann würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen.

Wenn ihr auf meiner Seite Fehler entdeckt oder wisst, wie man (technisch) etwas verbessern könnte, bin ich auch sehr dankbar über einen Hinweis, gerne per Mail.

Ihr könnt mir aber auch Gutes tun und mich weiterempfehlen oder meine Werbepartner beachten.

Beruf und Berufung

Im Jahr 2012 habe nahm ich einmal an einer Blogaktion zu dem Thema Beruf und Berufung teil. Die Bloggerin, die dies damals veranstaltet hatte, hat sich inzwischen aus der Blogosphäre zurückgezogen. Aber die Fragen und Antworten passen recht gut auf eine About-Me-Seite.
Here we go:

  1. Was wolltest du als Kind werden?
    Mit drei Jahren wollte ich Mama werden, später dann Seil-Sängerin (auf dem Seil tanzen und dabei singen).
    Dann wollte ich Journalistin, Schriftstellerin, Fotografin und Bewährungshelferin werden.
  2. Was bist du dann letztendlich geworden?
    Siebdruckerin, später Elektrotechnische Assistentin.
    Dann wurde ich auch mal Mama.
  3. Was arbeitest du heute?
    Buchhalterin und Büro-Zicke bei meinem Mann, Webdesignerin, Bloggerin.
    Und immer noch ein bisschen Mama.
  4. Was war das wichtigste, was du in der Schule gelernt hast?
    Man sollte bis zum Abitur durchstehen.
  5. Wenn du noch mal die Chance eines beruflichen Neubeginns hättest, was würdest du dann machen?
    Ich würde mein Abitur machen.
    Dann ich würde mir einen Beruf suchen, bei der etwas mit Computer und Programmierung zu tun hat und ganz viel reisen.
    Und dann würde ich wieder Mama werden.
  6. Dein Rat:
    Es ist nie zu spät für alles! Aber manchmal fehlt einem die Zeit dazu.

Ich bin eine Viel-Bloggerin:

Wenn ihr wissen sollt, mit was ich mich sonst so beschäftige, schaut mal auf diese Seiten:

Foto: Sabienes ist oder: About me oder: Über mich ©Sabienes.de
Text: Sabienes ist oder: About me oder: Über mich ©Sabienes.de
Summary
Photo ofSabine Schmelmer
Name
Sabine Schmelmer
Nickname
(Sabienes)
Website
Job Title
Der Chef hier