Sommerhitze: 7 Tipps, mit denen deine Wohnung kühl bleibt [Werbung]

30. August 2016 Aus Von Sabiene
Enthält Werbelink

Zuletzt bearbeitet am/vor

sommerhitze

Lass die Sommerhitze gar nicht erst in deine Wohnung!

In diesem Jahr haben wir zwar nicht so oft unter einer brütenden Sommerhitze leiden müssen, wie sonst. Dennoch gab es auch 2016 einige dieser gefürchteten Sahara-Tage, an denen man es weder im Freien, noch im Haus (oder Wohnung) hat aushalten können. Und gerade in letzten Tagen war es wieder einmal so weit.
Im Hochsommer können besonders die Nächte zur Qual werden, wenn man bei hochsommerlichen Raumtemperaturen keinen Schlaf mehr finden kann. 
In den letzten Jahren haben wir vermehrt ausprobiert, wie wir unsere Zimmer einigermaßen kühl über durch die Sommerhitze bringen und hier sind meine Lieblingstipps:

Sommerhitze: 7 Tipps, mit denen deine Wohnung kühl bleibt

7 Tipps, mit denen deine Räume auch in der größten Sommerhitze kühl bleiben
Falls du jetzt auf Shoppingtipps für Klimaanlagen hoffst, dann muss ich dich enttäuschen. Aber bevor du diesen Artikel wieder schließt, lese dir meine Tipps wenigstens einmal durch. Denn vielleicht wirst du dir mit ihnen viel Geld sparen und die Umwelt freut sich auch noch.

  1. Falls du ein eigenes Haus besitzt, mache dir Gedanken, ob und wie du deine Fassaden und Fenster isolieren kannst. Es gibt sogar günstige Kredite für solche Umbaumaßnahmen.
  2. Lass die Hitze am besten gar nicht erst ins Haus. Das bedeutet in Praxis: Lüfte nur in den Morgenstunden und nachts erst dann, wenn es draußen wieder kühler geworden ist.
  3. Das fühlt sich zwar komisch an, wenn man bei hellem Sonnenschein die Rollläden runterlässt oder die Fensterläden schließt. Aber so kann man die Sonneneinstrahlung bis zu 75 Prozent verringern.
    Schwierig ist es natürlich, wenn Dachfenster in der Dachschräge hat. Aber dafür gibt es speziell angepasste Hitzeschutz-Rollos (hier). Die sind manchmal ein bisschen teurer und etwas schwieriger in der Installation. Aber der Aufwand lohnt sich in jedem Fall, besonders wenn sich in den oberen Zimmern die Schlafräume befinden.
  4. Hänge nachts feuchte Tücher, Handtücher oder Bettlaken vor die Fenster oder befeuchte die Gardinen. Diese Maßnahme hält sogar auch noch die Stechmücken ein bisschen ab.
  5. Lege vor dem Schlafengehen deine Nachtwäsche oder vielleicht sogar die Bettlaken kurz in den Kühlschrank.
  6. Elektrogeräte produzieren Wärme! Also mach alles an Fernsehern, Computer usw. aus, was nicht unbedingt laufen muss.
  7. Bleib cool! Lass dir zwischendurch Wasser über die Unterarme und Beine laufen und dusche dich vor dem Schlafen kurz mit lauwarmen Wasser ab. Vorsicht mit Kühlakkus aus dem Eisfach! Die können nämlich partielle Erfrierungen auf der Haut hervorrufen.

Warum ich keine Klimaanlage oder Ventilator benutze

Bei übergroßer Sommerhitze will man am liebsten in den nächsten Baumarkt rennen und sich eine Klimaanlage oder Ventilator kaufen.
Klimaanlagen halte ich in Büros, Produktionsstätten oder Geschäften für sehr angenehm, weil dort konzentriert und oft körperlich gearbeitet werden muss. Auch im Krankenhaus sind sie sinnvoll und manchmal beim Autofahren. Aber prinzipiell halte ich viele dieser Anlagen für Bakterienschleudern, die dann auch noch die Umwelt belasten können (siehe diesen Artikel vom BUND)

Ventilatoren hatten wir früher an strategisch günstigen Stellen im Haus platziert, allerdings haben sie mich irgendwann genervt. Letztendlich ist es nur dort kühl, wo der Ventilatorenwind gerade hinweht. Außerdem behauptet mein Mann, der Ingenieur, dass sie durch die Luftbewegung die Luftpartikel letztendlich aufheizen.
Einen schlüssigen Beweis für diese Theorie ist er mir bislang noch schuldig geblieben.

Meine ganz persönliche Meinung

Seit Generationen hat man in Südeuropa Erfahrungen gemacht, wie man es trotz Sommerhitze im Haus kühl haben kann. Gerade früher bauten die Menschen dort Häuser mit dicken Wänden (Isolation!) und kleinen Fenstern mit Fensterläden. Und genau diesen Umgang sollten wir uns im Sommer angewöhnen.
Da es abzusehen ist, dass uns der Klimawandel vermehrt heiße Sommer beschweren wird, tun wir gut daran, uns dies zum Vorbild zu nehmen.
Auf jeden Fall ist dies eine bessere Alternative, als mit Klimageräten der ganzen Entwicklung auch noch Vorschub zu leisten.

(Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Velux.)


Was machst du gegen die Sommerhitze? Erzähle es mir!


Hitze im Sommer Hundstage

Alle Fotos:  Meine Tipps gegen eine glühende Wohnung oder Haus ©sabienes.de unter Verwendung eines kostenlosen Stockfotos von Gerd Altmann/Pixabay
Text: Sommerhitze: 7 Tipps, mit denen deine Wohnung kühl bleibt ©sabienes.de

Zusammenfassung:
 Sommerhitze: 7 Tipps, mit denen deine Wohnung kühl bleibt
Titel
Sommerhitze: 7 Tipps, mit denen deine Wohnung kühl bleibt
Beschreibung
Wie hält man in der Sommerhitze seine Wohnung angenehm kühl und das ganz ohne Klimaanlage?
Autor