Schlagwort: afd

Der Rechtsruck macht mir Angst! Gibt es eine nazifreie Zone?

Früher war es ja ein bisschen modern, politisch Links zu sein und man hat die Rechten gleich erkannt. Hat jemand die wunderschönen Autobahnen vom Adolf bewundert? – Patsch! Nazi! Hat ein anderer den Holocaust geleugnet? – Patsch! Böser Nazi! Hat noch ein anderer über Frauen, Ausländer und „Homos“ gelästert? – Patsch! Auch ein schlimmer Nazi!…

Von Sabiene 20. Januar 2017 Aus

Offener Brief an Beatrix von Storch, AfD Politikerin

Hallo Frau Beatrix von Storch, eigentlich hätte ich auf diesem Blog schon längst meine Meinung zur AfD kundtun sollen. Aber bislang erschien mir alles, was man von dieser Partei nebst ihrer Gallionsfiguren – zu denen ich auch Sie zähle – dermaßen dreist, dass mir schlichtweg die Worte gefehlt haben. Dass ich nun dennoch meine Stimme…

Von Sabiene 13. Mai 2016 Aus

Der Ku Klux Klan und der braune Mob in Sachsen

Die letzten fremdenfeinlichen Übergriffe in Sachsen, also Clausnitz (rechter Mob kapert einen Reisebus voller Flüchtlinge) und Bautzen (rechter Mob zündet ein Flüchtlingsheim an) haben mich schon wieder derart in den Grundfesten meiner persönlichen Überzeugung, dass in den meisten Menschen letzendlich doch noch das Gute wohnt, erschüttert, dass ich gar nicht darüber schreiben wollte. Jetzt will…

Von Sabiene 24. Februar 2016 Aus

Gutmensch: Bin ich nun das Unwort des Jahres? Mir doch egal.

„Du bist auch so ein Gutmensch!“ wurde mir von einem Bekannten vorgeworfen, als ich im Herbst letzten Jahres dafür eingetreten bin, den Flüchtlingen zu helfen. Und im Übrigen trete ich immer noch dafür an, auch wenn wir nun nach der ersten Willkommenskultur-Euphorie absehbare Probleme haben. Mir ist es auch bewusst, dass der Satz von Angela…

Von Sabiene 26. Januar 2016 Aus