Schlagwort: afrika

Afrika ist ein Kontinent mit vielen Klimazonen, der seit hunderten von Jahren ausgebeutet wird, die Armut und Lebensbedingungen der Menschen ist immens

Flüchtlinge sind willkommen – kleine Aktion, große Wirkung!

Ich schreibe nicht so gerne Postkarten. Aber warum ich mich gestern hingesetzt habe und diese drei Karten mit einem zugegeben kitschigen Engelsmotiv geschrieben habe, erzähle ich euch in diesem Artikel. Die Lage der Flüchtlinge in der Welt Vor den Bildern der überfüllten Flüchtlingsboote vor der Küste Italiens und vor den Nachrichten über ertrunkene Männer, Frauen und Kinder kann sich niemand mehr verschließen. Laut Berechnungen der UNO-Flüchtlingshilfe befanden sich allein 2014 mehr als 50 Millionen auf der Flucht, die höchste Zahl seit dem 2. Weltkrieg. Übrigens handelt es sich bei der Hälfte der Flüchtlinge um Kinder! Flüchtlinge nach dem 2. Weltkrieg Während und nach dem 2. Weltkrieg befanden sich ebenfalls Millionen von Menschen auf der Flucht. Die Flüchtlinge, die damals im Nachkriegsdeutschland ankamen, wurden überhaupt nicht mit offenen Armen aufgenommen, ganz im Gegenteil! Vielleicht habt ihr eine Oma aus dem Sudetenland, Pommern, Ostpreußen oder anderen Ostprovinzen? Dann fragt die Dame mal,…

Von Sabiene 29. Juni 2015 1

Was liest du zur Zeit? Und? Gefällt es dir? [52 Bücher]

Fellmonsterchen hat die lange Frühlings-Sommer-Ferien-Bundesliga-Pause als beendet erklärt und startet mit einer frischen Runde von 52 Bücher. Ich habe vor, mich bei dieser Aktion wieder regelmäßiger zu beteiligen, zumal ich das ganz gut mit Daggis Buch-Challenge verbinden kann. Und weil am kommenden Sonntag schon wieder eine neue Frage gestellt werden wird, die ich vielleicht gar nicht beantworten kann, muss ich mich schnellsten beeilen, mitzumachen. Die Frage der Woche lautet: Was liest Du zurzeit?  Im Moment lese ich und lasse lesen: Alice wie Daniel sieh sah – von Sarah Butler (Buch) Der obdachlose Daniel streunt durch London und sucht seine Tochter Alice, die er noch nie gesehen hat. Für Daniel ist jedes Wort mit einer Farbe verbunden und so sammelt er Dinge in den Farben des Namens seiner Tochter.Alice weiß nicht, dass der Mann, den sie für ihren Vater hält, gar nicht ihr Vater ist. Obwohl sie in gutbürgerlichen Verhältnisse aufgewachsen…

Von Sabiene 8. August 2014 4

Neger Neger Schornsteinfeger von Hans Jürgen Massaquoi

Hans-Jürgen Massaquoi ist Hamburger und er ist schwarz. Heutzutage ist das vielleicht nicht mehr so besonders. Aber wenn man im Jahr 1926 zur Welt kommt, ist es nicht sehr praktisch, wenn der Vater der Sohn des liberianischen Konsuls in Deutschland ist. Zuerst lebt Hans-Jürgen mit seiner Mutter in der bequemen Villa des Großvaters an der Außenalster. Als aber dessen Familie nach Liberia zurückbeordert wird, ziehen Mutter und Sohn in ein Arbeiterviertel in Barmbeck. Dort wächst er heran, lässt den Nationalsozialismus, die Ausgrenzungen, die Schmach über sich ergehen. Er überlebt Rassenhass und 2. Weltkrieg dank vieler Freunde und einer unerschütterlichen Mutter, die so schnell nichts umzuhauen scheint. Nach dem Krieg besucht er seine Familie in Liberia, kann dort aber nicht Fuß fassen. Irgendwann verschlägt es ihn in die USA, aber er stellt bald fest, dass in dem „Land of the free“ manche freier sind, als andere. Hans Jürgen Massaquoi Hans Jürgen…

Von Sabiene 31. März 2012 6

Afrika und die ungerechte Verteilung von Lebensmitteln

Eigentlich wollte ich seit einer Woche einen Artikel über mein Projekt: Traumgewicht mit dem Titel: Fressattacken schreiben.Aber angesichts der Bilder in den Medien über halb verhungerte, traumatisierte Menschen in Somalia, bzw. Kenia erschien mir dies geradezu pervers. Das in Afrika vielfach Hunger herrscht, ist nicht unbedingt neu. Die Tatsache, dass wir Deutschen die dicksten Europäer sind und sogar weltweit in der Oberliga spielen, lässt mit den Zuständen in Ländern der 3. Welt Zusammenhänge zu. Die Nahrungsmittel sind allzu ungerecht verteilt. Vielleicht wäre es ein gangbarer Weg, das Geld, das man sich bei jedem nicht gekauften Schokoriegel, Eis, Hamburger, Limo oder Schweinshaxe spart, zurücklegt und einer Hilfsorganisation spendet? Foto: Frauenfigur in einer Schaufensterscheibe in Crailsheim ©SabienesText: Traumgewicht Afrika und die ungerechte Verteilung ©Sabienes

Von Sabiene 8. August 2011 4

Blood Diamonds – Ein spannender Film mit Leonardo DiCaprio

Am Wochenende habe ich einen Film mit dem Titel ‚Blood Diamonds‘ mit Leonardo DiCaprio gesehen. Blood Diamonds – Der Film Dabei ging es um den blutigen Diamantenhandel und -schmuggel, die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen der Schürfer in Afrika – in diesem Fall das Land Sierra Leone. Bei dem üblichen politischen Hin- und Her in einem solchen Land ist es für die jeweiligen Rebellen immer entscheidend, die Kontrolle über die vorhandenen Bodenschätze zu erlangen, z.B. über die Diamantminen, um mit dem Verkaufserlös ihre Revolte zu finanzieren. Bei der Gelegenheit versucht man die Lohnkosten zu senken, in dem man Dorfbewohner kurzerhand zum Schürfen versklavt, die dabei entstehenden Waisen kann man als Kindsoldaten einsetzen. Für die großen Diamantenhändler, wie die Fa. De Beers, welche etwa 80% des Diamantenhandels kontrollieren, ist das natürlich die Katastrophe, wenn so ein paar dahergelaufene Schwarzafrikaner den Weltmarkt mit den Edelsteinen überschwemmen. Damit die Preise nicht allzusehr abrutschen, werden alle Steine…

Von Sabiene 15. April 2009 0

Imagine – Stell dir vor, Madonna kommt vorbei

Stell dir vor: du bist ein kleines Kind, drei oder vier Jahre alt. Imagine: Deine frühsten Erinnerungen bestehen aus einer glühenden Sonne und Staub. In deinen Ohren klingt das Lachen und Weinen von Kindern und Gesänge von Frauen, manchmal gemischt mit Schüssen aus der Ferne. Du hast viel Hunger und noch schlimmer ist der Durst. Aber du hast früh gelernt, dass Weinen nichts hilft. Wenn du Bauchweh hast, gibt es nichts, was deine Schmerzen lindert. Vielleicht stirbst du aber auch daran. Manchmal nimmt dich eine Frau, Marimba Grace, in den Arm. Sie riecht warm und würzig und ein wenig nach Schweiß. Eines Tages kommt eine fremde Frau in das Haus, in dem du wohnst. Sie hat so helle Haut, dass es dich fast blendet. Sie redet in einer Sprache, die du nicht verstehst. Und alle Blicke sind auf dich gerichtet. Als sie dich lächelnd auf den Arm nimmt, machst du…

Von Sabiene 31. März 2009 0