Schlagwort: blogs

Schluss mit Gartenzwerg: Soll ich mit dem Bloggen aufhören?

Keine Angst, ich denke aktuell nicht darüber nach, ob ich mit dem Bloggen aufhören soll. Und falls ich euch erschreckt haben sollte, tut es mir leid (falls ihr euch nun zu früh gefreut haben solltet und nun enttäuscht seid, tut es mir gar nicht leid)Diese Frage: „Soll ich mit dem Bloggen aufhören“ ist das neue Thema im neuen Jahr beim Webmasterfriday und der Umstand, dass ich so spät am Tag dazu einen Artikel veröffentliche, ist meinem heutigen Zeitplan geschuldet und keinen neuen Lebensinhalten. Mit dem Bloggen aufhören? Solange man mit seinem Blog keine vier- oder mehrstelligen Monatseinkommen generiert, ist das Bloggen eine gewisser Zeit-Luxus und mehr oder weniger ein Freizeitvergnügen. Und obwohl ich wahrscheinlich fast alle Ratgeber gelesen habe, in denen es darum geht, wie man mit seinem Blog reich und schön wird, ist das Bloggen auch für mich immernoch eine Nebensache, wenn auch eine sehr wichtige. Und der Webmasterfriday…

Von Sabiene 8. Januar 2016 22

Statt Blumen – Die Coolen Blogbeiträge Woche 33/15

Nachdem ich ja in meinem gestrigen Artikel so garstig gewesen bin, werde ich heute wieder lieb und nett zu euch sein. Dieser Artikel hat mir so viele Besucher und Kommentare beschert, dass ich nun eine ganze Menge neuer Blogs kennenlernen konnte. Aber statt Blumen an euch Blogger und Blogleser gibt es die Coolen Blogbeiträge der Woche. Statt Blumen – Die Coolen Blogbeiträge der Woche In dieser Ausgabe der Coolen Blogbeiträge wird es viele Artikel geben, die zum Nachdenken anregen sollen. Den Anfang macht der Journalist Enno Lenze über die Floskel: „Ich bin ja kein Nazi, aber …“. Ein bisschen lang, aber ein bisschen sehr, sehr gut! Und hier noch nachgelegt: Reaktionen auf diesen Artikel. Weiter geht es mir der Frau Meike über die Anständigkeit „Keine Macht den Arschlöchern!“ skandiert Simone von Geboren in den Sechzigern. Recht hat sie! Aber auch allgemeine, philosophische Gedanken kommen heute zu Wort, zum Beispiel über…

Von Sabiene 19. August 2015 3

RSS Graffiti und die Alternativen für das Posten auf Sozialen Netzwerken

In meinem Bestreben, das Netz möglichst flächendeckend mit Texten aus meiner Feder zu verstopfen, war mir der Service RSS Graffiti immer ein wichtiges Tool. Diese App, welche man von Facebook aus generieren konnte, hat in den letzten Jahren zuverlässig dafür gesorgt, dass jeder Artikel, den ich geschrieben habe, über seinen Feed auf Facebook, bzw. auf meinen entsprechenden Facebook-Seiten platziert worden ist. Aber nun ist Schluss mit lustig, denn RSS Graffiti stellt seinen wunderbaren Dienst nun ein. Und ich habe mich nun auf die Suche nach Alternativen gemacht. Alternativen zu RSS Graffiti Natürlich ist es gar kein Problem, seinen neuen Artikel per Hand auf Facebook zu veröffentlichen. Aber ich schreibe viele Artikel und will diese auch auf meinen Facebook-Seiten haben, ohne darüber nachzudenken. Und ich habe Kunden, für die ich RSS Graffiti aktiviert hatte. Also musste ich mir etwas einfallen lassen. Folgende Tools habe ich nun ausprobiert: IFTT.com IFTT ist die…

Von Sabiene 6. Mai 2015 13

Frau Sabienes sagt … Familienzuwachs im Hause Sabienes

Einige haben es vielleicht schon mitbekommen, dass ich einen neuen Blog ins Leben gerufen habe. Jetzt werdet ihr euch vielleicht denken: „Hat denn die nix Besseres zu tun?“ und dann noch: „Braucht es einen neuen Blog?“ Ich sage: „Ja!“ Die Entstehung von Frau Sabienes sagt … Irgendwann schrieb ich einmal diesen Artikel über die Wechseljahre und bekam daraufhin ein sehr positives Echo. Dabei bestand der ursprüngliche Beitrag aus ein paar wenigen, vorsichtigen Zeilen, erst später habe ich mich getraut, ihn zu ergänzen. Das brachte mich auf die Frage, warum man über „sowas“ nicht spricht und inwieweit man Wechseljahre, Menopause, Hormonumstellung usw. überhaupt thematisieren sollte oder sogar muss. Die Grundidee ist also schon ein paar Jahre alt, die Realisierung begann erst vor wenigen Monaten. Die Frau in den besten Jahren Natürlich sind wir mehr oder weniger immer in den besten Jahren, egal wie alt wir sind. Aber tatsächlich spreche ich mit…

Von Sabiene 19. Januar 2015 14

Ten Facts About My Blog – Zehn Fakten über meinen Blog

Eigentlich wollte ich das schon immer einmal machen: 10 Fakten über meinen (diesen) Blog zusammenzustellen. Das ist gar nicht so einfach. Denn wenn man einmal damit anfängt, kommt man schnell auf 100 Fakten oder mehr und muss dann aussortieren. Und dies sind nun die 10 Fakten, die ich nach stundenlangen Nachdenken herauskristallisiert konnte: Ten Facts About My Blog Diesen Blog gibt es seit über 5 Jahren. Der erste Artikel wurde am 20.02.2009 geschrieben und wenn es euch vor gar nichts graust: Hier ist er! Seither habe ich hier mehr als 1.700 Beiträge geschrieben. Einige habe ich wieder gelöscht, weil sie mir peinlich waren. Andere sind einem Datenbankabsturz zum Opfer gefallen. Ihr habt mich mit ca. 7.000 Kommentaren verwöhnt! Die meisten Kommentare beantworte ich auch und versuche zudem, die Blogs der Kommentatoren zu besuchen. Dieser Blog hat 10 Hauptkategorien, mit den Unterkategorien zusammen kommt er auf 31 Kategorien und etwa 2000…

Von Sabiene 10. Dezember 2014 23

Die beste Zeit für Blogartikel oder: Wann sind meine Leser wach?

Heute kommt der Webmasterfriday mit einem Thema, über das ich kürzlich einmal nachgedacht habe: Wann welche Blogartikel veröffentlichen? Wann veröffentliche ich? Ich weiß nicht, warum, aber ich habe mir angewöhnt, auf diesem Blog so gegen 7.00 Uhr zu veröffentlichen. Meistens bin um diese Zeit auch schon so einigermaßen wach und in der Lage, meine Blogposts in den Sozialen Netzwerken (und unendlich vielen Facebook-Gruppen) zu platzieren. Falls ich für den gleichen Tag auch noch einen Artikel im Traumalbum geschrieben habe, sehe ich meistens zu, dass dieser einige Stunden später erscheint, damit es nicht gleich so auffällt, wie ich die Socials überflute. Aber irgendwie bin ich mit dieser Lösung nicht ganz zufrieden. Wann sind meine Leser wach? Bevor ich diesen Artikel zu schreiben begann, habe ich mir überlegt, ob ich ihm nicht eine Umfrage hinzufügen sollte. Ich hätte euch gefragt, wann ihr eure Blogartikel lest, wann ihr am besten Zeit zum Kommentieren…

Von Sabiene 19. September 2014 39