Schlagwort: bohemian rhapsody

Bohemian Rhapsody der Film über Freddie Mercury und Queen

Der 1975 veröffentlichte Song Bohemian Rhapsody ist das umstrittendste, aber auch zugleich erfolgreichste Stück der englischen Gruppe Queen. Auch heute noch wird dieser Titel aus der Feder von Freddie Mercury weltweit millionenfach verkauft. Das ich persönlich diesen Song über alles liebe und dazu auch noch ein großer Queen-Fan bin, habe ich schon mehrfach erzählt, zum Beispiel in diesem Artikel. Logisch habe ich mir den gleichnamigen Film angesehen – zuerst im Kino und nun auf DVD. Und wie er mir gefallen hat, werde ich euch nun erzählen. Bohemian Rhapsody der Film über Freddie Mercury und Queen Der Film beschreibt einen Zeitraum zwischen 1970 und 1985. 1970 traf der aus Sansibar stammende Farrokh Bulsara auf eine Band namens Smile, die unter anderem aus Brian May und Roger Taylor bestand. Mit diesen beiden gründete Farrokh Queen und nannte sich fortan Freddie Mercury. Recht bald hatte die Band rund um diesen exaltierten Ausnahmekünstler großen…

Von Sabiene 24. Juni 2019 1

Bohemian Rhapsody von Queen und anderen Interpreten

Bohemian Rhapsody wurde von Queen 1975 gegen den Protest ihrer Plattenfirma veröffentlicht. Das Stück avancierte aber innerhalb kürzester Zeit zu einem unglaublichen Erfolg, was die Verantwortlichen dann wieder beruhigt haben dürfte. Ich weiß nicht mehr, wann ich diesen Rocksong zum ersten Mal gehört habe. Aber wahrscheinlich hat mir diese Theatralik und diese ganze Opulenz gar nicht gefallen. Vielleicht braucht man für ein solches Lied eine gewisse Reife oder vielleicht darf man alles nicht zu ernst nehmen („… nothing really matters … „). Irgendwann war es soweit und ich konnte mich regelrecht in diesen Song vergraben. Und seitdem liebe ich ihn. Bohemian Rhapsody auf Sabienes Traumwelten Seit der Gründung von Sabienes Traumwelten habe ich in etlichen Artikeln die Gruppe Queen und besonders die Bohemian Rhapsody erwähnt. Besonders angetan haben es mir schon immer die unterschiedlichen Coverversionen und einige habe ich auch hier veröffentlicht. Nun habe ich mich für ein Recycling dieser…

Von Sabiene 28. Juni 2017 8

Wie lautet der Titel für meine Biografie? Fragen über Fragen

Etwas, das man in seinem Leben getan haben sollte wäre, dass ich mir einen Titel für meine Biografie überlege. Das klingt leichter, als es eigentlich ist. Denn wie viele anderen Menschen auch neige ich dazu, mein eigenes Leben und das, was ich kann und erreicht habe in einem unangemessenen Licht zu sehen, welches zwischen den Extremen von Unter- und Überschätzung hin und her pendelt.Bei den Gedanken an meine eigene Biografie fällt mir der Schriftsteller Herbert Rosendorfer ein, der sich mit ähnlich gearteten Fragen herumschlagen musste. Allerdings auf einem Sockel. Was trägt der Mann von Welt auf dem Denkmal? Der aus Südtirol stammende Rosendorfer wird vom Gemeinderat seines Heimatorts gebeten, sich für ein Denkmal im Ort zur Verfügung zu stellen. Die Südtiroler haben außer dem Freiheitskämpfer Andreas Hofer nicht allzu viel Prominenz zu bieten und dieser stünde schließlich angetan mit Kniebundhose und Janker bereits an jeder besseren Ecke. Rosendorfer steht nun…

Von Sabiene 5. November 2013 4

Nothing really matters … Trübe Gedanken um den eigenen Tod

Vielleicht liegt es bei mir am Alter. Oder vielleicht liegt es daran, dass wir in der Familie einen Todesfall gehabt haben, ebenso mehrere im Bekanntenkreis. Vielleicht liegt es auch an meiner kranken Lust am Melodram und an einem Hauch Defätismus. Aber ich mache mir so Gedanken … Bohemian Rhapsody Zum Beispiel weiß ich bereits seit Jahren, dass – falls ich einmal sterben sollte, der Ausgang der Verhandlungen ist allerdings noch ungewiss – bei meiner Beerdigung die „Bohemian Rhapsody“ von Queen gespielt werden solle. Nicht nur, weil ich ein absoluter Fan dieser britischen Band bin, die sich nach dem tragischen Aids-Tot von Freddy Mercury aufgelöst hat. In diesem Lied wird mein ganzes Leben erzählt, die Höhen und Tiefen, die Zweifel, die Selbstüberschätzung, das ewig pompöse Ego. Um am Ende zu dem Ergebnis zu kommen: „Nothing really matters …“. Postmortale Wünsche Aber ich habe festgestellt, dass ich nicht die einzige bin, die…

Von Sabiene 25. Juli 2012 11