Schlagwort: böll

Bewegende Bücher – Literatur, die mein Leben verändert hat

Ich habe eine ganze Menge in meinem Leben gelesen. Viele Bücher haben mich positiv, manche aber auch negativ bewegt oder beeinflusst. Einmal abgesehen von den reinen Kinderbüchern, Fachbüchern, meiner Asterix Sammlung und den gesammelten Bänden über das Leben in der Scheibenwelt, möchte ich euch drei für mich wirklich wichtige, bewegende Bücher vorstellen. Bewegende Bücher – Literatur, die mein Leben verändert hat 1. Die verlorene Ehre der Katharina Blum von Heinrich Böll Die unauffällige Katharina Blum nimmt spontan einen jungen Mann mit nach Hause, der sich am nächsten Morgen als gesuchter Linksterrorist entpuppt. Ihre Wohnung wird von einem Einsatzkommando gestürmt – und von der Boulevardpresse. Blum verliert ihren guten Ruf, ihre Freunde und ihre Ehre. Dieses Buch wurde 1976 vor dem Hintergrund der Fahndungen nach den Mitgliedern der Baader-Meinhof-Bande (RAF) und der gnadenlosen Berichterstattung gerade von der BILD-Zeitung geschrieben. Böll hat sich mit diesem Buch nicht unbedingt Freunde im rechten Regierungslager…

Von Sabiene 21. Februar 2014 18