Schlagwort: gartenzwerg

Die Coolen Blogbeiträge und eine neue Ausrichtung von Sabienes TraumWelten

Bevor es hier mit den Coolen Blogbeiträgen los geht, einmal ein Hinweis in eigener Sache. Denn vielleicht starrt ihr gerade auf meine Headergrafik und wundert euch … Eine neue Ausrichtung für Sabienes TraumWelten Seit seiner Gründung hat dieser Blog ja schon mehrere neue Ausrichtungen erfahren. Das ist nämlich das Praktische an einem Mischblog: Man hat ja eigentlich schon über alles einmal geschrieben, nur hat man nicht alles gleich an die große Glocke gehängt. Als ich neulich über meine eigentlichen Kernkompetenzen nachdachte, bemerkte mein Mann zu einem ganz anderen Problem: „Du bist eigentlich zu anderen immer viel zu nett! Außer zu mir. Bei mir meckerst du.“ Und schon waren sie da, MEINE ureigensten kernigen Kompetenzen: Ich bin nett. Manchmal. Aber ich meckere auch viel herum – im Sinne von kritisieren. Ein Spießer bin ich natürlich auch, denn schließlich bin ich Hausbesitzer. Ich finde, dass dies als Motto auch wunderbar zu einem…

Von Sabiene 19. April 2017 11

Schluss mit Gartenzwerg: Soll ich mit dem Bloggen aufhören?

Keine Angst, ich denke aktuell nicht darüber nach, ob ich mit dem Bloggen aufhören soll. Und falls ich euch erschreckt haben sollte, tut es mir leid (falls ihr euch nun zu früh gefreut haben solltet und nun enttäuscht seid, tut es mir gar nicht leid)Diese Frage: „Soll ich mit dem Bloggen aufhören“ ist das neue Thema im neuen Jahr beim Webmasterfriday und der Umstand, dass ich so spät am Tag dazu einen Artikel veröffentliche, ist meinem heutigen Zeitplan geschuldet und keinen neuen Lebensinhalten. Mit dem Bloggen aufhören? Solange man mit seinem Blog keine vier- oder mehrstelligen Monatseinkommen generiert, ist das Bloggen eine gewisser Zeit-Luxus und mehr oder weniger ein Freizeitvergnügen. Und obwohl ich wahrscheinlich fast alle Ratgeber gelesen habe, in denen es darum geht, wie man mit seinem Blog reich und schön wird, ist das Bloggen auch für mich immernoch eine Nebensache, wenn auch eine sehr wichtige. Und der Webmasterfriday…

Von Sabiene 8. Januar 2016 22

Neues von der Zwergenfront in Unterfranken

Wie ich in meinem Artikel vom 21. September bereits berichtet habe, passieren derzeit in den Gemeinden am Bayerischen Untermain, genauer gesagt im Altlandkreis Obernburg entsetzliche Verbrechen. Nämlich werden aus den dortigen Vorgärten Gartenzwerge und sonstiger Unrat entwendet. Die Polizei ist ratlos. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Neues von der Zwergenfront Allerdings erblickte in der letzten Zeit manch braver Bürger des Morgens in seinem Garten Tonfiguren, die Abend davor noch nicht dort standen! Dieses dramatische Geschehen schlägt dermaßene Wellen, ich glaube, inzwischen wurde bereits versucht, Interpol einzuschalten, mindestens aber Aktenzeichen XY. Auch widmen sich inzwischen die internationalen Medien diesen Vorfällen, zumindest gab sich nun das Bayerische Fernsehen ausgerechnet in dem mittelprächtig-idyllischen Städtchen Mömlingen die Ehre. Der Bericht inklusive Video gibt es HIER zu bestaunen. Neu ist das alles ja nicht. Denn in Frankreich kämpft bereits seit einigen Jahren die Organisation FLNJ (nicht zu verwechseln mit der korsischen Befreiungsorganisation FLNC)…

Von Sabiene 12. Oktober 2009 0

Zwergenlos

Der Gartenzwerg gilt ja gemeinhin – und das nicht nur in Deutschland – als geschmackvolles Ziergut im heimischen Vorgarten. Was viele nicht wissen ist, dass diese possierliche Tonfigur urprünglich aus China zu uns kam, wo sie als Naturgeister gelten. Was auch viele nicht wissen ist, dass Gartenzwerge gerne reisen. Dies wird zum Beispiel in dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ vorbildlich dargestellt. Dort wird ein Gartenzwerg auf eine Weltreise geschickt. Es gibt allerdings auch im Altlandkreis Obernburg und dessen unmittelbarer Umgebung derart wissende Menschen, die sich zur ureigensten Aufgabe genommen haben, die in Gärten böswillig eingesperrten Zipfelmützenträger zu einem Ortswechsel zu verhelfen. Und so verschwinden seit einigen Wochen auf mysteriöse Weise Gartenzwerge nebst Bambi und Schubkarre, Keramikgänse, Frauenfiguren (bekleidet oder unbekleidet), Betontannenzapfen, Vasen und sonstiger Plunder aus den Vorgärten am Bayerischen Untermain. Die Polizei ermittelt. Wegen Freiheitsberaubung vielleicht nicht. Foto: Junge im Fasching als Gartenzwerg verkleidet ©Sabienes.deText: Zwergenlos ©Sabienes.de

Von Sabiene 21. September 2009 1