Schlagwort: gefühle

Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht …

Wenn ich so durch meinen Feedreader (ich nutze Feedly) scrolle, sehe ich, dass im Moment die Blogosphäre von zwei großen Themen berührt wird. Zum einen liest man sehr viele Artikel zum Thema Minimalismus, samt ihren Unterthemen Zero Waste und Capsule Wardrobe. Jüngst habe auch ich über Capsule Wardrobe auf Frau Sabienes und meinen Schwierigkeiten damit gebloggt. Das zweite große Thema in der Bloggerwelt betrifft Gefühle aller Art – Emotionen also. Und das scheint im Moment noch gar nichts mit dem drohenden Valentinstag zu tun zu haben. Man achtet gerade sehr auf seine eigene Gefühlswelt und bringt dies zum Ausdruck. Ich finde eine solche Besinnung auf die wichtigen Themen im Leben sehr positiv und deswegen widme ich in dieser Woche die Coolen Blogbeiträge den Emotionen. Emotionen – Die Coolen Blogbeiträge sind heute sehr gefühlsecht … Es wird heute aber nicht um Liebesgefühle und allgemeine Glückseeligkeit gehen. Ihr wisst ja, es gibt…

Von Sabiene 24. Januar 2019 12

Wenn Kinder weinen – Gestern bei der WM in Brasilien

Nach dem fulminanten 1:7 Sieg der Deutschen Nationalelf über die niedergeschmetterten Brasilianer dürfte nun langsam wieder Ruhe eingekehrt sein. Und ich sitze da und denke über ein Bild nach, das ich während der Übertragung gesehen habe. Das Bild von einem weinenden brasilianischen Kind. Wenn Kinder weinen Im schlimmsten Fall weinen Kinder vor Hunger, Angst oder Schmerzen. Manchmal weinen Kinder, weil der Hamster tot ist. Oder weil sie ein anderes Kind geärgert hat. Manchmal weinen sie vor Zorn, Stress und weil sie mit der Gesamtsituation unzufrieden sind. Aber weil die heimische Fußballmannschaft verliert, sollte kein Kind weinen müssen! Die brasilianischen Fans Die emotionale Verbindung, die die brasilianischen Fans zu ihrem Nationalteam haben, können wir vielleicht als abgeklärte Mitteleuropäer gar nicht begreifen. Am ehesten schafft dies vielleicht noch der Schalke-Fan, dem die Tränen in den Augen steigen, wenn er lediglich des Nachts das erleuchtete Stadion erblickt. In Brasilien (und in vielen anderen…

Von Sabiene 10. Juli 2014 27

Männer und Fußball – Das archaische Gefühlschaos beim Elfmeter

Wie namhafte Hirnforscher herausgefunden haben, sind Männer auf Grund einer seltsamen Laune der Natur nicht oder nur eingeschränkt in der Lage, Gefühle zuzulassen und/oder zu artikulieren.Diese Tatsache möglichst hämisch mit einem „Ja, ja … ihr Männer … was seid ihr doch blöd … bla … bla …!“ zu quittieren, ist männerfeindlich und unsolidarisch. Und wenn in diesem Zusammenhang auch noch Termini wie „Gefühlsklempner“ oder „Soziopath“ fallen, dann ist das überhaupt nicht nett. Deswegen werde ich im Folgenden einen fast psychologischen Erklärungsversuch wagen, damit wir unsere Liebsten besser verstehen lernen. Männer und Fußball Unsere Männer brauchen nämlich unsere Hilfe, um ein Ventil für ihre aufgestauten Emotionen zu finden! Und zwar möglichst eins, das nicht gefährlich, ungesund oder überteuert ist und gleichzeitig aber auch die nötige gesellschaftliche Akzeptanz findet. Zugleich wäre es manchmal praktisch, wenn nicht wir selbst immer mit Körpereinsatz für die angestauten Emotionen und deren Kanalisierung zuständig sein sollen. Als…

Von Sabiene 20. März 2012 22