Schlagwort: kinder

Berlin mit Kindern entdecken – Tolle Möglichkeiten für die Kids!

Berlin ist ja eine imposante Stadt, aber von Bayern aus weit entfernt, zumal vor dem Mauerfall eine solche Reise sehr umständlich gewesen ist. Daher kommt es, dass ich in meinem Leben erst zweimal Berlin besucht habe, aber in der nächsten Woche werde ich dies zum 3. Mal tun. Dabei kommt mir mein allerster Berlinbesuch mit 2 kleinen Kindern im Schlepptau vor circa 12 Jahren in den Sinn. Städtereisen mit Kindern Wie ich in meinem Artikel Städtereisen mit Kindern bereits geschrieben habe, muss man solche Ausflüge sorgfältig planen, aber dies mussten wir auch erst mal lernen. Womit wir nicht gerechnet hatten war, dass die Jungs als ‚Landeier‘ vom großstädtischen Verkehr fast erschlagen wurden. Die Autos, die Busse, die Menschen und der Lärm können für kleine Leute sehr viel Stress bedeuten. Berlin mit Kindern Ich würde nie wieder mit Kindern den KaDeWe betreten, so schön kann die Spielzeugabteilung dort gar nicht sein!…

Von Sabiene 30. Januar 2014 13

Talente finden und fördern und das Beste daraus machen

Wir sind eine Gruppe von Frauen mit Kindern ungefähr im selben Alter und kennen uns seit Jahren. Früher hätte man uns als „junge Mütter“ bezeichnen können, inzwischen sind unsere Töchter und Söhne erwachsen, sind in der Berufsausbildung, studieren noch oder stehen bereits mitten im Berufsleben. Unsere Kinder haben und hatten immer eines gemeinsam: Sie sind unglaublich talentiert! Talente Natürlich haben wir Mütter (und die Väter auch) bei diesem Thema unmäßig übertreiben (und tun dies beizeiten immer noch) und suchten äußerst gründlich nach dem kleinsten Indiz eines herausragenden, wenn auch noch unentwickelten Talents in allem, was unsere Kinder sprachlich, musisch oder motorisch so von sich gaben. Und natürlich hatten wir damit auch Recht! Denn jeder Mensch ist begabt und talentiert. Auch wenn einem nicht jedes Talent einen Nobelpreis sichern wird. Talente finden und fördern Wenn wir jemals daran geglaubt haben, dass in der Schule unsere Kinder in ihren Fähigkeiten gefördert werden,…

Von Sabiene 28. Januar 2014 10

Berufswunsch Detektiv und die Berufsaussichten

Paul ist der 10jährige Sohn von einem unserer besten Freunde und er weiß genau, was er einmal werden will. Wenn er groß ist, will er Detektiv werden. Natürlich hat er schon alles an Detektivgeschichten gelesen, was hier der Kinderbuchmarkt hergibt. Und natürlich hat er einen Detektivkasten und wünscht sich nun von mir einen neuen. Aber diesmal einen mit gescheiten Handschellen, bittesehr! Brauchen wir überhaupt Detektive? Man könnte meinen, dass seit der Änderung des Scheidungsrechts 1977  und bei der Datensammelwut der NSA der Beruf des Detektivs vom Aussterben bedroht ist. Und das ihm nun ein ähnliches Schicksal droht, wie dem Vertikalfräser oder dem Bürstenmacher. Tatsächlich ist der in Trenchcoat gehüllte auffällig-unauffällige Verfolger von untreuen Ehepartnern, der hinter einer Hecke dann das entscheidende Foto in Flagranti schießt, weitgehend passé. Detektive in Deutschland Die meisten Aufträge, mit denen heutzutage ein moderner Detektiv zu rechnen hat, kommen aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität und haben…

Von Sabiene 8. Oktober 2013 11

Städtereisen mit Kindern: Kein Problem bei guter Planung!

Ich kenne viele Eltern, die sich schlicht weigern, mit ihren Kindern eine Städtereise zu machen. Natürlich haben Kinder ganz andere Bedürfnisse und Interessen, als wir Erwachsenen. Dennoch haben mein Mann und ich aus der Zeit, in der unsere Jungs noch klein gewesen sind, eines gelernt: Eine Städtereise mit Kindern ist möglich! Und oft sogar sehr lustig. Städtereisen mit Kindern Natürlich ist es sinnvoll, sich im Vorfeld schon einmal ein paar Gedanken über die kommende Reise zu machen: Wie will man wohnen? Ein Luxushotel ist schick. Aber je kleiner die Kinder sind, umso praktischer wäre eine Ferienwohnung, wie man sie bei www.housetrip.de buchen kann. Informationen über die Stadt besorgen. Die meisten Städte haben viel mehr zu bieten, als einen Zoo oder einen Spielplatz. Die Kinder vorbereiten und Anreize schaffen Jede Stadt birgt ihre Geschichten über Piraten oder Ritter und besondere Geheimnisse.  Zum Beispiel: warum lächelt diese freundliche Dame namens Mona Lisa?…

Von Sabiene 4. September 2013 10

Schwertkampf im Theater – Unvergessliche Erzählungen vor zeitloser Kulisse

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen einer epochalen Theateraufführung samt Schwertkampf, von deren Vorbereitungen und unserem häuslichen Waffenlager ich diesem Artikel bereits erzählt habe. Theater und Schwertkampf Am Samstag war es dann so weit und wir fuhren bei strahlenden Sommerwetter zur Premiere auf die Wildenburg zwischen Amorbach und Kirchzell im Odenwald. Dort wurde uns in den alten Ruinen ein Schauspiel der besonderen Art geboten, vorgeführt von den Schülern (und ehemaligen Schülern) der Obernburger FOS/BOS. Die einzelnen Stücke habe ich im oben genannten Artikel ja bereits beschrieben. Es handelte sich um vier ältere Texte, die allesamt von ihrer Sprache her schwer zu lernen und zu spielen sind. Gerade beim Cyrano de Bergerac war ich fasziniert, wie die jungen Leute die langen und anspruchsvollen Passagen gemeistert haben. Der Höhepunkt war aber die Inszenierung von Shakespeares Heinrich V.. Hier wurde die Szene kurz vor der Schlacht gegen die Franzosen und natürlich die Schlacht selber…

Von Sabiene 21. Juli 2013 23

Ferienstress und die Frage nach dem wohin mit dem Kind

Wenn im Sommer die großen Ferien beginnen, freuen sich alle Schulkinder auf sechs und in Bayern sieben Wochen Freizeit. Aber für die Eltern bedeuten die Ferien oft großen Stress – denn wohin mit dem Kind in den schulfreien Wochen? Ferienstress In Bayern hat ein Schulkind 14-15 Wochen Ferien, dazu kommen ein paar weitere unterrichtsfreie Tage. Dem gegenüber stehen die berufstätigen Eltern mit 5-6 Wochen Urlaubsanspruch. Das bedeutet, dass die Eltern irgendwie eine Möglichkeit der Unterbringung organisieren müssen,  denn Kinder unter 14 oder 15 Jahre kann man unmöglich über Wochen hinweg sich selbst überlassen. Betreuung in den Ferien Einige Gemeinden bieten während der Schulferien extra Betreuungsmöglichkeiten, manchmal auch im Zusammenhang mit Ferienspielen oder einem Sommerlager an. An meinem Wohnort ist dieses Angebot für Kinder unter 12 Jahren begrenzt – ein ganz großer Nachteil! Manche Eltern schicken ihre Kinder auf ein Ferienlager des örtlichen Sportvereins oder Feuerwehr. Diese Zeltlager sind bei den…

Von Sabiene 16. Juli 2013 6