Schlagwort: kochbuch

Das neue Bayerische Kochbuch von Alfons Schuhbeck

Ich koche ja nur sehr eingeschränkt gerne und auch nicht immer gut. Und Kochbücher finde ich im allgemeinen und im besonderen sehr ätzend. Denn einerseits halte ich mich sowieso nie an die Rezepte. Andererseits kann ich auch nur sehr wenige „richtige“ Gerichte auswendig kochen. Und eigentlich schmeiße ich viel lieber irgendetwas in die Pfanne, was…

Von Sabiene 20. Juli 2013 Aus

Born to Cook: Schmeckt nicht – gibts nicht von Tim Mälzer

Born to cook? Ich bin bestimmt nicht fürs Kochen geboren. Denn zu meinen frustrierendsten Aufgaben gehört die beinahe tägliche Zubereitung der Mahlzeiten. Denn ich muss ja immer für so viele Leute kochen! Ich koche für: einen Paprika-Hasser, einen Nicht-schon-wieder-Fisch-Mäkler, einen Wurst-Vegetarier, einen ich-esse-alles-solange-es-Pizza-gibt-Gourmet, einen Champignons-Würgreizer, einen Mediterane-Küche-Verachter, einen Muss-ich-immer-Gemüse-Jammerlappen, eine Hauptsache-es-schaut-mich-nicht-mehr-an-Puristin, einen Nicht-schon-wieder-Wok-Rassisten, eine Rosenkohl-nicht-in-den-Mund-Nehmerin,…

Von Sabiene 27. August 2010 Aus