Schlagwort: kreativität

Die kreative Welt der Fotoblogs bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Mein allererster Blog war ein Fotoblog und seither genießen Fotoblogger meine ganz besondere Aufmerksamkeit. Denn als Hobbyfotografin erhalte ich dort immer wieder neue Inspirationen und Anregungen, aber auch einiges an technischem Wissen. Und ich gebe es einmal zu: Im Moment bedeuten mir die Fotoblogs sowas, wie einen Tritt in den Allerwertesten. Denn für die Fotografie nehme ich mir gerade viel zu wenig Zeit. Deswegen möchte ich euch heute einmal die kreative Welt der Fotoblogs empfehlen. Manche diese Blogs präsentieren einfach nur tolle Fotos, andere geben auch wichtige Tipps und noch andere machen beides. Aber lasst euch einfach einmal überraschen! Die Welt der Fotoblogs bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche Digitale Kunst beim Reflexionsblog Einen der ersten Blogs, die ich überhaupt kennengelernt habe, war der Reflexionsblog von Moni. Seither sind wir uns schon bei den diversen Blogaktionen „über den Weg“ gelaufen. Denn diese sympathische Bloggerin beteiligt sich bei gefühlten hundert Fotoaktionen…

Von Sabiene 21. Februar 2019 4

Weihnachtsgeschenke verpacken – 7 Ideen bei den Coolen Blogbeiträgen

Wir befinden uns im Endspurt auf die Feiertage! Und dabei frage ich mich: Seid ihr alle überhaupt noch da? Oder befindet ihr euch im kompletten Weihnachtsstress mit Tunnelblick und Geschenke-Marathon? Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke eingepackt? Ich bin noch nicht so weit und das ist ja gar nicht mehr so einfach, wie früher. Denn das Verpacken von Geschenken ist seit einigen Jahren mehr und mehr zur Kunst erhoben worden. Sogar ich sammle mittlerweile Ideen auf Pinterest und wenn ihr mal gucken wollt – hier ist mein entsprechendes Pinterest-Board. Aus diesem Anlass habe ich mich heute bei anderen Bloggern nach schönen, kreativen Ideen zum Thema „Weihnachtsgeschenke verpacken“ umgeschaut. Weihnachtsgeschenke verpacken – 7 Ideen bei den Coolen Blogbeiträgen Zugegeben gehören Geldgeschenke nicht unbedingt zu den originellsten Geschenkideen der Welt, aber manchmal kommt man nicht dran vorbei. Anja von Castlemaker zeigt euch hier, wie man Geldgeschenke kreativ in einem Bilderrahmen verpacken kann –…

Von Sabiene 20. Dezember 2018 8

Wie kreativ bin ich eigentlich wirklich? Was inspiriert mich?

Der Webmasterfriday erwischt (oder inspiriert) mich heute mit einer Frage, über die ich selbst seit längerem nachdenke. Es geht um das Thema Kreativität und Inspiration und ich stelle mehr und mehr fest, wie eng (und schöpferisch) beides miteinander verknüpft ist. Wie kreativ bin ich eigentlich wirklich? Warum auch immer glauben viele Menschen, sie seien nicht kreativ? Als ich dieses Thema las, war mein erster Gedanke: Ich bin überhaupt nicht kreativ! Ich weiß, dass der Martin Missfeld vom Webmasterfriday Grafiker ist und ich sehe, was er alles so zeichnet und malt und finde das toll. Ich kann sowas nicht. Das ist sehr schade, weil ich ein solches Talent sehr bewundere! Und sollte nun jemand behaupten, dass ich so viele schöne Dinge mache – ich bin derart geprägt, bzw. habe ich dies so gelernt, dass sich Kreativität nur mit Stift und Pinsel ausdrücken kann. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass…

Von Sabiene 25. September 2015 2

Mach dieses Buch fertig von Keri Smith – Tolle und kreative Aktion!

Mit Büchern geht man pfleglich um! Man kritzelt nichts hinein, man macht keine Eselsohren in die Ecken. Man passt auf, dass man keine Flecken auf die Seiten und man nimmt sie nicht mit unter die Dusche. So habe ich es zumindest von meinen Eltern und Lehrern gelernt. Dabei kann man auch sehr kreativ und dennoch unpfleglich mit Büchern umgehen! Und die schönste dieser Methoden möchte ich euch heute vorstellen. Mach dieses Buch fertig von Keri Smith Denn es gibt tatsächlich Bücher, bei denen darf und muss man dies tun und sie weiter gestalten! Zumindest wenn man nach der Aufforderung auf dem Umschlag dieses Buches geht: Mach dieses Buch fertig! Und wenn man in einer Gruppe viele mitmachen lässt, ist das Ergebnis ungeheuerlich kreativ. Denn jeder Teilnehmer hat eine andere Idee, eine spezielle Lieblingstechnik und besondere Materialien, Stifte und so weiter, mit denen er gestalten kann. Nadine schickt gerade ein „Mach…

Von Sabiene 1. September 2012 11

Hab ich selbst gemacht – DIY mit Susanne Klingner

Eines Tages entdeckt die Susanne, dass ihre Hände so schrecklich unterbeschäftigt sind. Deswegen beschließt sie, ein ganzes Jahr lang möglichst viel selbst zu machen. Dabei steckt sie sich folgende Ziele: – Ihren Lebensstandard will sie beibehalten – Dinge, die sie selbermachen kann kauft sie nicht, sondern macht sie selber – Was einfach geht, macht sie grundsätzlich uns das ganze Jahr über – Was schwieriger ist, probiert sie und lässt sich eventuell helfen – Nur was sie wirklich unglücklich macht, darf sie sein lassen In dieser Zeit backt sie Brot, strickt, häkelt, näht, kocht Seife und Marmelade und lernt selbstaufopfernd Schuhe zu schustern. Nebenher errichtet auf dem Garagendach ihres Mietshauses einen Garten und macht sogar Käse selbst. Und vieles mehr. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 368 Tage, 2 Hände, 66 Projekte und dieses Buch.  Susanne Klingner Susanne Klingner, Jahrgang 1978 studierte Politikwissenschaft und Journalistik in Leipzig. In ihren Texten behandelt…

Von Sabiene 16. Juli 2012 2

Rausfrau – inspiriert durch die Münchner Rausfrauen

Ich nehme ich mir nie viel Zeit zum Dekorieren oder Basteln meiner Heimstatt. Aber die Münchner Rausfrauen haben es mir im Moment sehr angetan. Die Rausfrau in mir Die Rausfrauen ist eine lockere Gruppierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, München wohnlich zu machen. Sie hängen selbst gehäkelte Zitronen an Bäume, schmücken den Bullen vor der Münchner Börse mit dem Geschirr eines Pfingstochsen und decken Stromkästen mit plüschiger Tischdecke und Blümchen. Das hat mich sehr inspiriert! Und so bin auch ICH eine der Rausfrauen geworden und habe mit Hilfe meines lieben Ehemannes (Einkäufer auf dem Flohmarkt) den uns anvertrauten Verteilerkasten schön gedeckt und geschmückt. Die Nachbarn sind fast neidisch und wünschen sich jetzt auch einen Verteilerkasten neben dem Hauseingang. Danke an Rana für den Linktipp! Foto: Rausfrau – wohnlicher Stromverteilerkasten bei uns vorm Haus ©Sabienes.de Text: Rausfrau – inspiriert durch die Münchner Rausfrauen ©Sabienes.de

Von Sabiene 6. September 2011 10