Schlagwort: leben

Schöne Zukunft bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche!

Da seid ihr jetzt platt, oder?Bei der letzten Ausgabe der Coolen Blogbeiträge habe ich noch eine länger Urlaubs-Stress-Zwangspause angekündigt. Dann hat sich auf Twitter ganz spontan Gregor Ilg gemeldet und mir angeboten, eine Runde bei den Coolen Blogbeiträgen zu übernehmen. Wir haben also heute ein Novum bei den Coolen Blogbeiträgen in Form eines Gastbeitrags von Gregor. Und er hat ganz großartige Linktipps für sein Thema Schöne Zukunft eingesammelt! Dabei kann ich euch schon mal eines verraten: Kochrezepte sind heute keine dabei! Und seine Linktipps sind sehr anspruchsvoll. *** Coole Blogbeiträge für die Schöne Zukunft von Gregor Ilg Everybody be cool. You, be cool. Coole Blogbeiträge können ja auch mal von Leuten kommen, die nicht schon als coole Blogbeitragschreiber etabliert sind. Das ist dann mitunter trotzdem ganz cool. Vielfalt und so. Und falls nicht. Keine Sorge. Ich bin hier nur die Vertretung. Und wie in der Schule, wenn es Vertretung gab,…

Von Sabiene 4. Oktober 2018 8

Schluss mit Gartenzwerg: Soll ich mit dem Bloggen aufhören?

Keine Angst, ich denke aktuell nicht darüber nach, ob ich mit dem Bloggen aufhören soll. Und falls ich euch erschreckt haben sollte, tut es mir leid (falls ihr euch nun zu früh gefreut haben solltet und nun enttäuscht seid, tut es mir gar nicht leid)Diese Frage: „Soll ich mit dem Bloggen aufhören“ ist das neue Thema im neuen Jahr beim Webmasterfriday und der Umstand, dass ich so spät am Tag dazu einen Artikel veröffentliche, ist meinem heutigen Zeitplan geschuldet und keinen neuen Lebensinhalten. Mit dem Bloggen aufhören? Solange man mit seinem Blog keine vier- oder mehrstelligen Monatseinkommen generiert, ist das Bloggen eine gewisser Zeit-Luxus und mehr oder weniger ein Freizeitvergnügen. Und obwohl ich wahrscheinlich fast alle Ratgeber gelesen habe, in denen es darum geht, wie man mit seinem Blog reich und schön wird, ist das Bloggen auch für mich immernoch eine Nebensache, wenn auch eine sehr wichtige. Und der Webmasterfriday…

Von Sabiene 8. Januar 2016 22

Hilfe in Lebenskrisen und wie kann man richtig helfen?

Um es einmal vorweg zu nehmen: Ich befinde mich momentan in keiner Lebenskrise. Die folgenden Gedanken sind mehr oder weniger Zusammenfassungen von Gesprächen im Freundeskreis über Lebenskrisen aller Art und deren Lösungsmöglichkeiten. By the way: In den letzten 55 Jahren bin auch ich nicht permanent auf einer Welle des Glücks gesurft und habe manche Krise überwunden. Lebenskrisen Manche Lebenskrisen werden durch Schicksalsschläge ausgelöst: eigene Erkrankungen oder im Freundes- oder Familienkreis, Todesfälle, Arbeitslosigkeit, Partnerschaftsprobleme und mehr. Manchmal kann man keinen konkreten Auslöser benennen, es reihen sich kleine Probleme aneinander bis ein großes daraus geworden ist. Und dieses hat dann keinen Namen und ist dadurch manchmal schwieriger zu lösen. Hilfe in Lebenskrisen Steckt man in einer Lebenskrise, wird einem manchmal erst bewusst, dass man als Mensch nicht gut alleine sein kann, sondern eigentlich ein Rudeltier ist. Damit meine ich, dass es immer gut ist, wenn man jemanden zum Reden hat. Denn oft…

Von Sabiene 22. April 2014 2

An der Tür – Tragischer Zwischenfall in der Nachbarschaft

Zuletzt bearbeitet am 13. September 2018 Ein Todesfall in unserer Nachbarschaft hat uns allen in der Straße sehr betroffen gemacht. Wie ich diese Tragödie erlebt habe, möchte ich mir im folgenden von der Seele schreiben. An der Tür – Tragischer Zwischenfall in der Nachbarschaft Gestern vormittag klingelte es Sturm an meiner Tür. Ich dachte, dass es die Post mal wieder sehr eilig hat. Aber draußen stand an der Tür kein Briefträger, sondern ein älterer Mann im weißen Kittel und blaffte mich an: „Sind Sie die Frau von dem Mann?“ Mhm… naja… Denn im Augenwinkel erkannte ich ein Polizeiauto und einen Rettungswagen. Und schon begann es innerhalb von Sekundenbruchteilen in meinem Kopf zu rattern. Etwas ist passiert. Mein Mann und meine Söhne sind in der Arbeit. Mein Jüngster ist mit dem Motorrad gefahren Der Weißkittel hat nach der Frau von dem Mann gefragt. Nicht nach der Mutter der Jungs. Doch warum…

Von Sabiene 3. November 2009 1

Was ist der Sinn des Lebens? Die Zahl 42?

Was ist der Sinn oder Unsinn des Lebens? Bei diesem Thema denke ich immer an (meine) Jugend, Lagerfeuer, Party und Alkohol. Etliche Philosophen, wie Kant, Nietzsche, Schopenhauer, Wittgenstein haben sich darüber den Kopf zerbrochen. Die großen Kirchen können diese Frage auch nicht grundlegend und glaubhaft beantworten. Zumindest nicht, ohne einen mit Halbwahrheiten zu nerven. Die Griechen der Antike haben für diese Angelegenheit in ihrer Sprache sicherheitshalber keinen Ausdruck gehabt, es hätte die Leute wahrscheinlich vom Arbeiten abgehalten. In dem Buch ‚Per Anhalter durch die Galaxis‘ wurde extra der Computer ‚Deep Thought‘ zur Beantwortung dieser Frage geschaffen. Der rechnet 7,5 Millionen Jahre daran rum, fand die Antwort in der Zahl 42 und vergaß darüber die Frage. Was ist der Sinn des Lebens? Die Antwort ist so genial wie einfach und stammt von Monty Python aus ihrem gleichnamigen Film. Und da sie so banal ist, sollten wir wirklich alles daran setzen, sie…

Von Sabiene 24. April 2009 1