Schlagwort: medien

Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes [Rezension]

In einem Flüchtlingscamp irgendwo in Afrika. Der namenlose Flüchtling und seine Freunde träumen von einer Flucht nach Deutschland. Aber dort ist inzwischen ein neuer Merkel an der Macht – diesmal ein Mann. Und dieser hat eine strikte Obergrenze für Asylsuchende eingeführt. Eine Flucht ist nun fast unmöglich geworden, zudem die Schlepper ihre Preise ins Uferlose…

Von Sabiene 3. Januar 2019 9

Populismus in der Blogosphäre und auf meinen Blogs

Die BILD-Zeitung benutzt ihn, der Seehofer auch, Frauke Petry sowieso und bei den Stammtischbrüdern gehört er quasi zur Kernkompetenz: Der Populismus. Damit meine ich das Aufbereiten von meist politischen oder gesellschaftlich relevanten Themen mit einfachen Worten und dem Aufzeigen von einfachen (und bequemen) Lösungsmöglichkeiten. Populismus ist die Wunderwaffe aller Pegidas unserer Zeit, die bereits in…

Von Sabiene 4. März 2016 8

Frauenblog? Männerblog? Gibt es da überhaupt Unterschiede?

Wenn ich hier im Titel meiner Seite behaupte, dass dies nicht nur ein Mischblog, sondern auch ein Frauenblog sei, gebe ich ein sehr geschlechtsspezifisches Klischee wieder. Bei der Formulierung des Titels dachte ich, dass ich weder hauptsächlich über männertypische Themen wie Fußball, Autos, technischen Firlefanz und leichtbekleidete Damen referiere und somit dies kein Männerblog (oder…

Von Sabiene 14. Juli 2012 11