Schlagwort: musik

Musik und Traummusik: Hier findet ihr nur ganz selten Popmusik von Helene Fischer, denn bei mir darf es rockig sein oder Freddy Mercury und Queen singen

Sabiene Conchita Wurst – Die Dame mit dem Vollbart

Eigentlich wollte ich dies nicht tun. Nachdem ich den deutschen Beitrag zum diesjährigen Eurovision Song Contest gehört habe, wollte ich mich eigentlich nicht schon wieder über den ESC aufregen. Und schon gar nicht wollte ich darüber nachdenken, warum sich Deutschland meistens genötigt fühlt, denn größt anzunehmend schlechtesten Musikbeitrag bei dieser Veranstaltung ins Rennen zu schicken.…

Von Sabiene 13. Mai 2014 12

Weihnachtslieder – schlimm, verkitscht und manchmal schön

Als Kind habe ich Weihnachtslieder geliebt und letztendlich habe ich mit ihnen Blockflöte gelernt. Damals besaß ich ein ganz wunderbares weihnachtliches Liederbuch mit dessen Hilfe ich mein adventliches Repertoire bestens habe erweitern konnte. Heute muss ich mir ab Mitte November die Haare raufen, weil dann die ersten Weihnachtslieder im Radio gedudelt werden. Die schlimmsten Weihnachtslieder…

Von Sabiene 24. Dezember 2013 5

Mein Lieblingsradio in der großen Senderlandschaft

Es gab Zeiten, in denen für mich das Radio eine größere Rolle gespielt haben, als heute. Da war vielleicht auch ein klein bisschen Trotz dabei. Denn die wenigen guten Radiosender, wie Ö3, AFN oder Radio Luxemburg (der Vorläufer von RTL) hatten oft einen schlechten Empfang. Dafür war das Programm in den sendestarken Radiostationen wie BR…

Von Sabiene 7. Juni 2013 10

Begleitmusik – Meine Musik für alle Lebenslagen

Ganz untypisch für jemanden aus meiner Generation hat Musik nie eine übergroße Rolle gespielt. Ich besaß keinen einen gescheiten Plattenspieler, und wenn, dann hätte ich mir die damals angesagten Platten kaum leisten können. Und so konzentrierte ich meine persönliche Revolte auf anderen Bereiche. Außerdem bin ich nicht besonders musikalisch. Aber dennoch gibt es ein paar…

Von Sabiene 15. Mai 2013 16

Eine Seefahrt die ist lustig – Mein Lieblingsschnappschuss an Bord

Ehrlich.Ich habe mir lange überlegt, ob ich dieses Bild hier veröffentlichen kann.Aber erstens kann nur von einem autorisierten Eingeweihten die abgebildete Person identifiziert werden. Und zweitens halte ich das Bild für so einigermaßen diskret, dass es gerade mal noch nicht jugendgefährdend ist. Dafür zeugt es wahrlich von einer lustigen Seefahrt! (Zum Liedtext geht es hier)…

Von Sabiene 8. November 2012 13