Schlagwort: österreich

Politische Themen bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Egal, ob die kommende Europawahl oder das sogenannte Ibiza-Video, welches dem FPÖ-Chef Strache seinen Job gekostet hat: Um politische Themen kommen wir im Moment nicht herum. Deswegen habe ich mir heute einmal die Blogbeiträge vorgenommen, in denen sich Blogger mit Politik befassen. Und siehe da: Die Blogosphäre besteht nicht nur aus Beauty- und Modeblogs! Natürlich wusste ich das schon vorher, aber es war schön, diese Bestätigung zu erhalten. Selbstverständlich spiegeln die folgenden Texte die persönliche Meinung der jeweiligen Schreiber wieder. Und ganz selbstverständlich muss man sich gerade bei solchen Themen auf mehreren Ebenen informieren: Zeitungen, Magazinen, Nachrichtensendungen. Aber diese Coolen Blogbeiträge geben Denkimpulse und Diskussionsstoff. Und das ist wichtig. Politische Themen bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche Ich beginne einmal mit Artikeln zur Europawahl am Sonntag. Warum ist die Europawahl so wichtig? Frank Hartung erklärt in seinem Blog Gesellschaftkritik.org, warum die Europawahl so wichtig ist. Und was wir überhaupt wählen,…

Von Sabiene 23. Mai 2019 17

Herbstwanderung im Kalser Dorfertal in den Kalser Tauern

In der letzten Woche war es ein bisschen ruhig um mich. Der Grund ist ganz einfach: Wir waren mit Freunden auf einer Herbstwanderung in dem Kalser Dorfertal, mitten in den Kalser Tauern. Im Herbst, kurz vor dem Wintereinbruch herrscht in den Alpen eine einzigartige Atmosphäre. Die Almen sind bereits verlassen, es sind weniger Wanderer unterwegs und es herrscht eine ganz besondere, zufriedene Ruhe. Die Kalser Tauern Bei den Kalser Tauern handelt es sich eigentlich um einen Gebirgspass in den Hohen Tauern, der bis auf 2.518 Meter hoch ist. Sie liegen eingequetscht zwischen Felbertauern und Großglockner auf der Grenze zwischen den österreichischen  Bundesländern Osttirol und Salzburger Land. Man erreicht sie entweder von Norden her über das Stubachtal oder aber über das Kalser Dorfertal, um das es heute in diesem Artikel gehen wird. Das Kalser Dorfertal Das Kalser Dorfertal ist so ziemlich eine autofreie Zone. Wer nicht dort wohnt, muss von dem…

Von Sabiene 8. Oktober 2017 13

Der weltbeste Kaiserschmarrn – Sabienes liebstes Rezept

Ich begrüße euch zu diesem wunderbaren Sonntag und zu der Blogaktion Punkt, Punkt, Punkt. Vielleicht steht ihr im Moment bereits verzweifelt vor eurem Herd und wisst nicht, was ihr heute kochen sollt? Falls ihr noch ein paar (können auch ein paar mehr) Eier übrig haben solltet, dann ist vielleicht dieser Kaiserschmarrn die Lösung all eurer Probleme. Das Geheimrezept für den weltbesten Kaiserschmarrn Ihr braucht für 4 Personen als Hauptspeise: 8 Eier 200 g Mehl (ich verwende mindestens zur Hälfte Dinkelmehl) 500 ml Milch 200 g Quark 60 g Butter 60 g Zucker echte Vanille Rosinen – wenn man will 1 Prise Salz Öl für die Pfanne Außerdem benötigt ihr ein Rührgerät, eine große Pfanne und eine ofenfeste Auflaufform (z.B. den Glasdeckel vom Bratentopf) Jetzt geht’s los: Als erstes bringt ihr die Butter zum Schmelzen und lässt sie wieder ein bisschen abkühlen In der Zeit trennt ihr sorgfältig die Eier und…

Von Sabiene 19. Februar 2017 23

Das Jakobskreuz in St. Jakob am Pillersee in Tirol – Ausflugstipp!

Das letzte Wochenende habe ich auf einer Berghütte in der Nähe von Kitzbühel verbracht. Und da wir keine Skifahrer sind und das Wetter zum Wandern nicht viel hergegeben hat, haben wir einen Ausflug zum Jakobskreuz gemacht. In den letzten Monaten hatte ich ja wenig Gelegenheit, Reiseberichte zu verfassen und bin nun ganz glücklich, dass ich euch heute von diesem „Hohlkreuz“ erzählen kann. Das Jakobskreuz in St. Jakob, Tirol Der kleine Ort St. Jakob am Pillersee liegt nordöstlich von Kitzbühel, irgendwo zwischen St. Johann und Fieberbrunn. Dort kam man 2007 auf die Idee, auf den Hausberg, der Buchsteinwand in 1.456 Metern Höhe ein begehbares Kreuz zu errichten. Außer dem Betreiber des örtlichen Skilifts, der sich eine Attraktion für schneearme Winter wünschte, war man ursprünglich nicht so sehr angetan von dem Plan, eine monumentales Bauwerk mitten in die Landschaft zu setzen. Aber letztendlich konnten die Kreuzbefürworter sich gegen religiöse und naturschützende Bedenken…

Von Sabiene 24. März 2015 3

Triketour 2014 – Ein wirklich ganz kurzer Bericht

Seit gestern sind wir wieder von unserer Triketour 2014 zurück. Ich habe noch die Abgase in der Nase (gesund ist das Triken ja nicht immer) und will mich auch noch gar nicht auf die Waage stellen (von wegen Motorsport). Außerdem brauche ich noch ein bisschen Zeit, bis ich alle Mails, Kommentare und die ganze (Postkarten-)Post durchgearbeitet habe. Aber hier kommt schon mal ein ganz, ganz kurzer Bericht: Triketour 2014 Am Donnerstag sind wir von der Holledau (das ist nördlich von München) aus in Richtung Linz (das ist in Österreich) gestartet. Mit von der Partie waren 16 Mitfahrer auf 7 Trikes, 1 Motorrad und 1 Motorrad mit Beiwagen. Das hat schon mal ganz ordentlich gerockt! Die 1. Panne hatten wir dann kurz nach dem Start, als sich herausstellte, dass es sich bei diesen komischen Kugeln auf der Straße keineswegs um Sauerkirschen handelte, sondern um das Lager einer defekten Antriebswelle. Die 2.…

Von Sabiene 5. August 2014 2

Arbeiten in Österreich und die Stellenangebote für Frauen

Laut einer Statistik lebten im Jahr 2012 153.491 Deutsche in Österreich, inzwischen dürften es weit mehr geworden sein.(Quelle: Spiegel Online) Denn seit über 10 Jahren gilt die Alpenrepublik nicht nur als beliebtes Urlaubsland, sondern ist für viele Deutsche zu einem Arbeitsparadies avanciert. Früher war das genau umgekehrt. Traumjob in Österreich Ein gutes Beispiel ist meine Freundin M. Diese zog wie viele ihrer Landsleute in den 80er Jahren nach Deutschland, um dort als Krankenschwester zu arbeiten. Im gut gestellten Nachbarland waren die Verdienstmöglichkeiten und Aufstiegschancen einfach günstiger. Vor ein paar Jahren ging sie wieder zurück in ihre alte Heimat. Denn inzwischen hatte sich in Deutschland die Situation gerade in den Pflegeberufen extrem verschlechtert. In Österreich hingegen erhielt sie sofort eine Anstellung in einem etablierten Krankenhaus zu einem angemessenen Gehalt mit moderaten Arbeitszeiten in einem hervorragenden Arbeitsklima. Ein Traumjob, auf den sie in Deutschland lange und vergeblich gewartet hat. Arbeiten in Österreich…

Von Sabiene 25. März 2014 7