Schlagwort: Rezensionen

Meine Rezensionen zu den Büchern, die ich gelesen habe, oder die mir als Hörbuch vorgelesen worden sind. Übrigens lasse ich mich gerne von Autoren oder Verlagen wegen Rezensionen anfragen (bitte über das Kontaktformular schreiben)
Aber nicht jede Rezension fällt positiv aus. Es ist mir wichtig, hier meine Meinung und Empfindungen zum Ausdruck zu bringen. 

Eisrot – Ein Thriller aus Grönland von Mads Peder Nordbo

Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht der dänische Journalist Matthew Cave nach Grönland. Er arbeitet nun als Redakteur für eine Tageszeitung in der Hauptstadt Nuuk. Gleich in den ersten Wochen wird er mit dem Pressefotograf Malik ins ewige Eis geschickt. Dort wurde auf einem Gletscher eine mumifizierte Leiche entdeckt. Handelt es sich vielleicht um den Leichnam…

Von Sabiene 18. Juli 2019 2

Die Arena (Under the Dome) – Ein Roman von Stephen King

Chester’s Mill ist eine stinknormale Kleinstadt im US-Bundesstaat Maine, die sich durch nichts Besonderes hervorhebt. Eines Tages senkt sich plötzlich eine durchsichtige Kuppel über diesen Ort herab. Sie ist für Mensch und Tier völlig undurchdringlich, lediglich ein minimaler Luft- und Wasseraustausch findet statt. Versuche, die Kuppel zu durchbrechen oder zu zerstören, enden tödlich und sogar…

Von Sabiene 29. April 2019 4

Oxen 3 – Gefrorene Flammen von Jens Henrik Jensen (Danehof-Trilogie)

Der ehemalige dänische Elitesoldat Niels Oxen ist nur knapp einem Mordanschlag im Öresund entgangen und schwört auf einer schwedischen Schäreninsel Rache. Nicht nur das: für seinen Sohn will er für seine Reputation kämpfen. Das setzt einen Freispruch von allen ihm zur Last gelegten Straftaten voraus. Dazu gehört die Zerschlagung der mafiösen Organisation Danehof, die unverdrossen…

Von Sabiene 14. Februar 2019 4

Die Hungrigen und die Satten von Timur Vermes [Rezension]

In einem Flüchtlingscamp irgendwo in Afrika. Der namenlose Flüchtling und seine Freunde träumen von einer Flucht nach Deutschland. Aber dort ist inzwischen ein neuer Merkel an der Macht – diesmal ein Mann. Und dieser hat eine strikte Obergrenze für Asylsuchende eingeführt. Eine Flucht ist nun fast unmöglich geworden, zudem die Schlepper ihre Preise ins Uferlose…

Von Sabiene 3. Januar 2019 9