Schlagwort: skandal

Gift im Essen – Lebensmittelskandale und kein Ende

Herzlich willkommen zu der 3. Runde von Mahlzeit!, meiner Blogparade über Ernährung & Co.!Zum Thema ‚Zuckersüß‘ haben sich 17 21 Blogger beteiligt, alle mit wunderbaren, kalorienhaltigen Artikeln. War wirklich lecker zum Lesen! Für diese Woche habe ich auf Gund der jüngsten Lebensmittelskandale beschlossen, meinen Themenplan zu ändern. Denn ich glaube nicht, dass man sich über Ernährung unterhalten kann, ohne auch über diese Aspekte zu reden. Gift im Essen Denn egal, ob Rinderwahnsinn, Dioxin in Lebensmitteln, Genmais, Schimmelpilzen in Tierfutter: immerwieder erreichen uns Horrormeldungen über Gift im Essen, Rückstände von Medikamenten oder Kranksheitserreger in Lebensmitteln. Und auch wenn der Pferdefleischskandal nicht unbedingt etwas mit vergifteten Lebensmitteln zu tun haben muss, so liegt hier doch eine großangelegte Täuschung der Verbraucher vor. Zudem die Massentierhaltung ein Problem an sich ist, die Tiere werden oft unter katastrophalen Umständen gehalten und zum Schlachten quer durch Europa gekarrt. Deswegen möchte ich heute von euch wissen: Inwieweit…

Von Sabiene 6. März 2013 40

Pferdefleisch in der Fertiglasagne – ein Skandal?

Im Moment sorgt sich ja die Lebensmittelindustrie sehr um uns bundesdeutsche Konsumenten und schummelt uns statt schnöden, cholesterinhaltigem Schweinefleisch einfach mal ein bisschen gesundes fettarmes Pferdefleisch in die Fertiglasagne! Pferdefleisch in der Fertiglasagne Der Verbraucher schimpft zu Recht, denn hier besteht der Tatbestand der Bevormundung von Wirtschaftsunternehmen und das wollen wir natürlich nicht hinnehmen. Sind wir doch mündige Konsumenten und Esser und wollen doch genau wissen, wenn wir was Gesundes zu uns nehmen! Und wir brüllen so laut Skandal! und Lebensmittelskandal! und Sauerei!, dass sogar die extrembayerische Ilse Aigner, ihres Zeichen Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mal wieder aufwacht und was sagt. Ansonsten können wir ja froh sein, wenn sich in dem Hackfleisch nicht auch noch Überreste von Ratten, Leguanen und Einhörnern befindet, vom Dioxin und sonstigen Abfallprodukten der Chemotechniker mal ganz zu schweigen. Wer jetzt aber glaubt, dass Ratten eklig seien, der gehe mal in die Gegend rund…

Von Sabiene 17. Februar 2013 41