Schlagwort: versicherung

7 Fakten, die ihr zum Thema Reiserücktrittsversicherung wissen müsst

Eine Reiserücktrittsversicherung gehört eigentlich zu der Sorte Versicherungen, die man abschließt, damit man sie nicht braucht. Man unterschreibt so eine Reiserücktrittsversicherung oder manchmal auch Reiserücktrittskostenversicherung genannt (in Österreich Reisestornoversicherung), um im Falle eines Falles nicht auf den gesamten Reisekosten sitzen zu bleiben.  Der kann nämlich entstehen, wenn man eine gebuchte Reise aus bestimmten Gründen nicht antreten kann. Was ihr alles über diese Versicherungsart wissen müsst, erfahrt ihr heute bei meinen Reisetipps. 1. Wann lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung? Meine letzte Reiserücktrittsversicherung habe ich vor etlichen Jahren abgeschlossen, als wir mit der ganzen Familie eine Pauschalreise in einen Club in die Türkei gebucht haben. Inzwischen sind unsere Kinder aus dem Haus und wir reisen anders. Unsere Urlaube sind kürzer, wir buchen kurzfristiger und selten pauschal. Somit gehören wir eigentlich nicht mehr zu dem typischen Klientel der Reiseversicherer. Für euch lohnt sich aber vielleicht ein solcher Versicherungsschutz doch! Und zwar wenn: ihr eine…

Von Sabiene 31. Januar 2019 4

Terroranschlag: Zahlt die Versicherung in einem solchen Fall?

Im Allgemeinen leben Versicherungen ein bisschen von dem Geschäft mit der Angst. Wir haben Angst vor einem Blitzschlag oder einem Feuer und versichern unser Haus dagegen, wir haben Angst vor unbezahlbaren Arztkosten und schließen eine Zusatzversicherung ab und so weiter. Und wenn wir dann noch eine Brillen- und Handyversicherung besitzen, meinen wir, gegen alle Wechselfälle des Lebens gefeit zu sein. Aber da sich seit Neuestem der Terror von islamistischen Eiferern auch in Westeuropa zu etablieren scheint, fragt man sich automatisch, welche Versicherung bei einem Terroranschlag für die dabei entstandenen Schäden aufkommt. Terroranschlag: Zahlt die Versicherung? Was früher als weit hergeholt galt, ist heutzutage viel präsenter geworden. Stellt euch vor, ihr parkt euren Opel in Paris in der Charlie-Hebdo-Straße und während ihr 5 Ecken weiter gemütlich euren Pastis schlürft, schmeißt so ein Islamisten-Sepp seine Bombe in das Verlagshaus einer Satirezeitschrift. Euer zufällig in der Nähe geparktes Auto wird durch die Detonation…

Von Sabiene 4. März 2015 0

Nothing really matters … Trübe Gedanken um den eigenen Tod

Vielleicht liegt es bei mir am Alter. Oder vielleicht liegt es daran, dass wir in der Familie einen Todesfall gehabt haben, ebenso mehrere im Bekanntenkreis. Vielleicht liegt es auch an meiner kranken Lust am Melodram und an einem Hauch Defätismus. Aber ich mache mir so Gedanken … Bohemian Rhapsody Zum Beispiel weiß ich bereits seit Jahren, dass – falls ich einmal sterben sollte, der Ausgang der Verhandlungen ist allerdings noch ungewiss – bei meiner Beerdigung die „Bohemian Rhapsody“ von Queen gespielt werden solle. Nicht nur, weil ich ein absoluter Fan dieser britischen Band bin, die sich nach dem tragischen Aids-Tot von Freddy Mercury aufgelöst hat. In diesem Lied wird mein ganzes Leben erzählt, die Höhen und Tiefen, die Zweifel, die Selbstüberschätzung, das ewig pompöse Ego. Um am Ende zu dem Ergebnis zu kommen: „Nothing really matters …“. Postmortale Wünsche Aber ich habe festgestellt, dass ich nicht die einzige bin, die…

Von Sabiene 25. Juli 2012 11