Schlagwort: winter

Frostig! Die Coolen Blogbeiträge im kalten Januar

Die Coolen Blogbeiträge werden im Moment ihrem Namen mehr als gerecht, denn draußen ist es ganz ungewohnt frostig. Wir am Bayerischen Untermain sind ja eigentlich von einem milden Klima verwöhnt, aber sogar der Main ist dabei, zuzufrieren. Das war zuletzt 2012 der Fall und immer ein Ereignis in dieser Gegend. Frostig! Die Coolen Blogbeiträge im kalten Januar Warme Füße gehören bei Minustemperaturen zur Survival-Ausrüstung und am besten sind natürlich die selbstgestrickten Exemplare. Falls ihr keine gute Freundin habt (so wie ich!), die euch welche strickt, dann solltet ihr einmal nach dieser Anleitung in Eigenproduktion gehen. Wie ihr ohne Stress durch den Alltag kommen könntet, verrät euch Minime in diesem Artikel. Ich fand ihren Wochenplan sehr interessant – wenn nix dazwischen kommt. Aber ein bisschen mehr Struktur könnte mir auch nicht schaden. Wann habt ihr euren letzten Brief geschrieben (oder erhalten)? Freiwillig, privat und handschriftlich und keine Email? Aber damit geht…

Von Sabiene 25. Januar 2017 11

Schnee im Oktober – viel zu kaltes und garstiges Wetter

Eine solche Szene, wie sie auf diesem Foto an Weihnachten 2008 auf dem Rauschberg bei Ruhpolding zu sehen ist, konnte man in letzten Tagen in Bayern und Thüringen bewundern. Denn dort gab es einen vorzeitigen Wintereinbruch mit viel unerwünschter Flockenpracht. Schnee im Oktober Schnee im Oktober finde ich richtig garstig, denn diesem Monat hänge ich gerne das Adjektiv „golden“ an und denke im Moment mit sehr viel Wehmut an den Herbst 2011, der noch bis in den November hinein mild und sonnig gewesen ist. Außerdem bin ich im Oktober nicht mal in guten Jahren auf den Winter vorbereitet gewesen und in diesem Jahr, in dem mir die Zeit zwischen den Fingern verrinnt, erst recht nicht. Zu diesen Vorbereitungen zählen für mich: Winterreifen gewechselt Halloweendekoration schon lange aufgehängt, Weihnachstdeko in der Warteschleife Winterklamotten nach oben geholt Garten alles eingepackt Steuererklärung fertig Ich kann euch glaubhaft versichern, dass ich von all dem…

Von Sabiene 13. Oktober 2013 21

Schnee und Autofahren – Ein Ding der Unmöglichkeit

Sobald sich allen Warnungen vor einer Erderwärmung zum Trotz ein kleines Schneeflöckchen auf die Straßen der gemäßigten Klimazonen Mitteldeutschlands auf den Boden fallen lässt, bricht bei vielen Autofahrern die Panik aus. Schnee und Autofahren Da wird der Fahrradhelm aus dem Handschuhfach gezerrt und der Kofferraum mit einer Familienpackung Pampers bestückt – mal metaphorisch gesprochen. So scheint diese Spezies, die ja ansonsten das Autofahren für sich persönlich erfunden zu haben scheint, für alle Katastrophenwetterwarnungen gerüstet und kriecht mit geistiger Warnblinkanlage und Tempo 20 über die mehr oder minder verschneiten Straßen. Dabei gefährden sie sich und andere Straßenverkehrsteilnehmer. Vorbereitungen auf den Winter Man könnte es sich ja einfach machen und sich und sein Auto vor dem ersten Schnee auf den Winter vorbereiten. Zum Beispiel sind gute Winterreifen hilfreich, sowie nicht ausgefranste Scheibenwischerblätter und Scheibenwischerwasser mit Frostschutz. Mancher Held der Straße mag anscheinend der Gefahr nicht gerne ins Auge blicken und kratzt sich…

Von Sabiene 23. Januar 2013 11

Schnee und die Arbeit von Frau Holle

Ich wollte heute am 1. Adventssonntag kein Bild von gemütlicher, weihnachtlicher Stubenstimmung veröffentlichen, weil das heute wahrscheinlich viele Blogger machen. Außerdem ist mir noch nicht so danach, obwohl ich es tätsächlich fertig gebracht habe, einen Adventskranz zu kaufen! Da es bei uns heimlich still und leise über Nacht geschneit hat, frage ich euch: Habt ihr bereits Schnee? Und was meint ihr: Werden wir eine weiße Weihnacht haben? Wenn die Frau Holle ihre Betten macht … Die Wahrscheinlichkeit, dass es in Mitteleuropa an Weihnachten schneit, ist meteorologisch gesehen, eine Seltenheit. Denn eigentlich befinden wir uns in dieser Zeit noch unter dem wärmenden Einfluss des Golfstroms und noch anderer, den Schnee verhindernden Luftströmungen. Der Schnee, der uns so behagliche Vorweihnachtsgedanken beschert, wird uns eher im Januar oder Februar erfreuen, wenn wir Pech haben, sogar noch bis in den März. Alle Leute, die eilig auf Sommerreifen morgens in die Arbeit fahren wollen, Autofahrten…

Von Sabiene 2. Dezember 2012 32

Zugefrorener Main bei Obernburg im frostigen Februar 2012

Ganz Deutschland zittert unter der sibirischen Kälte, in manchen Orten hat es Tiefsttemperaturen von fast -30°C – sensationell, oder? Bei uns in Obernburg ist sogar der Main zugefroren, ein Anblick den man in unseren Breiten nur ganz selten hat. Ganz wagemutige trauen sich sogar auf das Eis und laufen bis zur nächsten Schleuse. Allein die Flussschifffahrt flucht leise in sich hinein, denn bei ihnen geht rein gar nichts mehr, was natürlich etliche wirtschaftliche Konsequenzen für diesen Transportzweig hat. Foto: Der Main bei Obernburg mit dicken Eisschollen ©Sabienes.de Text: Zugefrorener Main bei Obernburg im frostigen Februar 2012©Sabienes.de

Von Sabiene 11. Februar 2012 6

Elefantentreffen im winterkalten Solla

Wenn einem an einem kalten Januartag auf der Autobahn in Richtung Süden viele Motorradfahrer (mit und ohne Beiwagen) auffallen, weil sie vielleicht Heuballen oder Rodelschlitten im Gepäck haben oder einen Pelzmantel tragen und weil es für eine Motorradtour einfach viel zu kalt ist, dann ist Elefantentreffen im Bayerischen Wald! Elefantentreffen Das legendäre Elefantentreffen ist ein seit Ende der 50er Jahren jährlich stattfindendes Motorradtreffen im eiskalten Winter in einem Talkessel zwischen den Orten Loh, Thurmansbang und Solla, nördlich von Passau. Dabei geht es hauptsächlich darum, einen möglichst strengen Frost auf dem Bock und im Zelt durchzustehen; prämiert werden jene, denen nach einem Wochenende Biker-Romantik keine Gliedmaßen fehlen. Mir wurde von einem Teilnehmer berichtet, der sich statt Himalaya erprobten Schuhwerk ganz einfach Stroh in seine Motorradstiefel gestopft hat. Diese ökologisch abbaubare Lösung hilt auch die Füße sehr gut warm. Allerdings hatten seine Stiefel ein Loch, Feuchtigkeit drang ein und im Krankenhaus musste…

Von Sabiene 2. Februar 2012 13