Schlagwort: youtube

Bohemian Rhapsody von Queen und anderen Interpreten

Bohemian Rhapsody wurde von Queen 1975 gegen den Protest ihrer Plattenfirma veröffentlicht. Das Stück avancierte aber innerhalb kürzester Zeit zu einem unglaublichen Erfolg, was die Verantwortlichen dann wieder beruhigt haben dürfte. Ich weiß nicht mehr, wann ich diesen Rocksong zum ersten Mal gehört habe. Aber wahrscheinlich hat mir diese Theatralik und diese ganze Opulenz gar…

Von Sabiene 28. Juni 2017 Aus

Was soll „Mein Kampf“ in meinem Bücherregal?

Nach dem Zusammenbruch des Nazi-Deutschland erhielt der Freistaat Bayern von den Allierten alle Rechte auf die materiellen und immateriellen Werte Adolf Hitlers‘.  Damit erhielt der Freistaat auch automatisch das Urheberrecht für dessen Konvulut „Mein Kampf“. Mit diesem Propagandawerk schrieb sich Hitler 1925-1926 während seines Gefängnissaufenthaltes in Landsberg den Frust von der Seele. Vielleicht war es…

Von Sabiene 12. Januar 2016 Aus

Die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin 2015

 Es dürfte nicht allzu viel Menschen geben, die sich freiwillig eine Neujahrsansprache anschauen. Denn zum einen nimmt Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin sein Volk regelmäßig am 31.12. zur besten Raclette-Zeit ins Gebet, zum anderen hatte Helmut Kohl während seiner Schaffenszeit mit seinen gebetsmühlenartigen Ansagen eine Kultur der ödesten Ödnis eingeführt, so dass einem solche Events eher abgestoßen…

Von Sabiene 3. Januar 2015 Aus

Moving Pictures – Wenn meine Bilder laufen lernen

Laut gut informierten (SEO-)Kreisen wird es immer wichtiger, nicht nur Bilder auf seinem Blog oder auf Plattformen zu veröffentlichen, sondern auch Videos. Das wäre natürlich technisch gar kein Problem. Jedes Smartphone ist heutzutage mit einer ganz passablen Video-Kamera ausgestattet, falls man eine Software zur Bearbeitung brauchen sollte, kann man diese ganz bequem per App herunterladen.…

Von Sabiene 30. September 2014 Aus

Als Blogger ist man irgendwie immer mit einem Fuß im Gefängnis

Irgendwie steht man als Blogger gerne mal mit einem Fuß im Gefängnis. Denn man riskiert ganz schnell eine Abmahnung. Hat man sich früher seine (Beepworld-)Seite mit allerlei Zeugs aus dem Web gefüllt, bekommt man heutzutage bereits Post vom Anwalt, wenn einer der Kommentatoren ein lizenziertes Bildchen als Gravatar verwendet. Um es vorweg klarzustellen: Ich halte…

Von Sabiene 21. November 2012 Aus