Ten Facts About My Blog ✌ Zehn Fakten über meinen Blog

10. Dezember 2014 Aus Von Sabiene

ten facts aboutEigentlich wollte ich schon lange einen Artikel nach dem Motto „Ten Facts about …“ einmal schreiben. Denn erstens macht es Spaß, zweitens ist das für die Leser interessant. Außerdem verschafft es angeblich gutes SEO – wegen der Leserbindung und der Transparenz und so.
etzt habe ich mich einmal hingesetzt und zehn Fakten über meinen (diesen) Blog zusammengestellt.

Das ist gar nicht so einfach. Denn wenn man einmal damit anfängt, kommt man schnell auf 100 Fakten oder mehr und muss dann aussortieren. Als Ergebnis kommen also hier die zehn Fakten, die ich nach stundenlangen Nachdenken herauskristallisiert konnte:

Ten Facts About My Blog – Zehn Fakten über meinen Blog

10 Facts about my Blog - 10 Fakten über meinen Blog

  1. Diesen Blog gibt es seit über elf Jahren. Der erste Artikel wurde am 17.02.2009 geschrieben und wenn es euch vor gar nichts graust: Hier ist er!
  2. Seither habe ich hier mehr als 2.000 Beiträge geschrieben. Einige habe ich inzwischen wieder gelöscht, weil sie mir peinlich waren. Andere sind einem Datenbankabsturz zum Opfer gefallen.
  3. Ihr habt mich mit ca. 7.000 Kommentaren verwöhnt! Die meisten Kommentare beantworte ich auch und versuche zudem, die Blogs der Kommentatoren zu besuchen.
  4. Dieser Blog hat sieben Hauptkategorien, Unterkategorien verwende ich inzwischen nicht mehr. Dazu kommen noch etwa 1.000 Schlagwörter.
  5. Im Moment hat dieser Blog hat über 3.000 Bilder in seiner Mediathek, viele derhier veröffentlichten Bilder sind auch von mir, bei anderen handelt es sich um kostenlose Stockfotos.
  6. Dieser Blog hat einen PR 3, wurde einmal abgestraft und hat nun wieder den PR 3 zurück erobert. Dies müsst ihr aber einfach glauben, denn Google veröffentlich solche Daten nicht mehr. Der SI liegt unterhalb der der Nachweisgrenze, andere SEO-Daten interessieren mich nicht.
  7. Der erfolgreichste Artikel ist dieser hier, wobei ich nicht weiß, ob es am Titel oder am Foto liegt.
  8. Dieser Blog enthält nur selbstgeschriebene Artikel, die immer etwas mit mir, meinem Leben und meiner Gedankenwelt zu tun haben – auch wenn sie Werbung enthalten.
  9. Dieser Blog unterliegt ständigen Veränderungen. Entweder ändere das Theme, bastle an der Technik rum oder motze alte Artikel SEO-mäßig auf.
  10. Dieser Blog hat inzwischen etliche Umgestaltungen erfahren. Zum Beispiel lege ich nun die Hauptausrichtung auf Buchtipps, dazu kommen dann auch noch Filmtipps und Reisetipps. Inzwischen habe ich etliche der alten Artikel gelöscht oder umgestaltet. Manche wurden meinem Frauenblog Frau Sabienes einverleibt.

Und der 11. und 12. Fakt über diesen Blog:

  • Ich gestalte hier ständig alte Artikel um, wenn sie es wert sind. Also wundere dich nicht, wenn duin den sozialen Medien unversehens auf einen alten Beitrag stolpert. Ich habe in meinem Leben schon echt viel gebloggt, manche Text sind immer wieder aktuell.
  • Dieser Blog verwendet Werbebanner und Amazonwerbung. Aber das hast du vielleicht schon gemerkt.

Eine Gebrauchsanleitung (gilt eigentlich für alle meine Blogs)

  1.  Öffne die Seite www.sabienes.de (wahlweise www.frau-sabienes.de oder www.traumalbum.de oder www.mondyoga.de) in einem Browser deiner Wahl (ich empfehle Firefox oder Safari)
  2.  Verschaffe dir auf der Startseite einen ersten Überblick über die zuletzt veröffentlichten Artikel
  3. Suche dir einen für dich interessanten Artikel aus und öffne ihn, indem du auf den Artikel-Titel klickst.
  4. Solltest du wider Erwarten keinen interessanten Artikel finden, hast du verschiedene Möglichkeiten:
    • Suche dir ein spannendes Thema aus dem Navigationsmenü in der Kopfleiste
    • Eingabe eines individuellen Suchbegriffs in das Suchfeld rechts oben
    • Durchsuchen der am meist gelesenen Artikel rechts unten nach dem Motto: „Millionen von Nutzern können sich nicht irren“
    • Navigiere mit dem Pfeil links unter dem letzten Artikel auf der Startseite zu älteren Artikeln
    • Suche im Archiv (ganz unten links) nach Artikeln der Vormonate oder Vorjahre
    • Besuche einen meinen anderen Blogs
  5. Wenn du einen interessanten Artikel gefunden hast, lese ihn in Ruhe durch
  6. Schreibe mir einen netten (!) Kommentar
  7. Teile den Artikel, weil er so schön ist, auf Twitter, Facebook, Linkedin oder Pinterest
  8. Informiere dich zu dem Thema des Artikels anhand der Auflistung „Ähnliche Artikel“
  9. Navigiere zu einem anderen Artikel deiner Wahl
  10. Abonniere meinen Blog mittels RSS-Feed oder Email-Newsletter oder befreunde dich mit mir auf Facebook
  11. In der rechten Seitenleiste findest du eine kleine Werbung. Klicke drauf, damit meine Kinder im Winter warm zu Essen haben
  12. Kassiere für deine Mühen unendlich viele Karmapunkte und vor allen Dingen mein Wohlwollen!

Die Benutzung dieses Blogs (sowie aller anderen aus meiner Feder, bzw. Tastatur) geschieht auf eigene Gefahr. In der Regel sind meine Artikel auch für Personen unter 18 geeignet, werden aber unter Umständen von dieser Altersgruppe als zu langweilig empfunden werden.

Habe ich dich angesteckt?

Falls ich dich nun angesteckt habe und du auch einmal die zehn wichtigsten Fakten über deinen Blog zusammenstellen willst, dann lege einfach mal los! Ich freue mich auf deinen Artikel!

Alle Bilder: Ten Facts About My Blog – Zehn Fakten über meinen Blog ©sabienes.de
Text: Ten Facts About My Blog – Zehn Fakten über meinen Blog ©sabienes.de

Zusammenfassung:
Ten Facts About My Blog ✌ Zehn Fakten über meinen Blog
Titel
Ten Facts About My Blog ✌ Zehn Fakten über meinen Blog
Beschreibung
Ten Facts About My Blog: Ich analysiere in 10 Punkten meinen Blog hinsichtlich SEO, Alter, Artikel, Bilder, Änderungen und mehr und liefere euch noch eine Gebrauchsanleitung für alle meine Blogs
Autor