Die Tribute von Panem Teil 1 – Die Hunger Games

18. September 2012 Aus Von Sabiene
Enthält Amazonlink

Zuletzt bearbeitet am/vor

tribute von panem

Die Tribute von Panem – The Hunger Games

Seit der blutigen Niederschlagung des Bürgerkriegs sind die zwölf Distrikte verpflichtet, jedes Jahr Panem und seiner Hauptstadt Kapitol einen Tribut zu entrichten.
Dieser besteht darin, dass in jedem Gebiet ein Mädchen und ein Junge zwischen 12 und 18 Jahren zu den Hunger Games schickt. Dabei handelt es sich um eine öffentlich präsentierte Spielshow, bei der es um Leben oder Tod geht.
Die junge, hübsche, kämpferische Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) aus dem ärmeren 12. Distrikt meldet sich freiwillig, damit ihrer Schwester Primrose der Gang in die Arena erspart bleibt.
Allerdings besteht die Arena aus einem Waldgebiet, in dem die Teilnehmer ein blutiges Spiel mitspielen müssen.
Denn es kann nur einen Sieger geben …

Die Buchvorlage

Der Film „Die Tribute von Panem“ basiert auf der gleichnamigen Romantrilogie der amerikanischen Autorin Suzanne Collins. Für die Verfilmung wirkte Collins auch am Drehbuch mit.

Die Tribute von Panem 1 – Mein Meinung

Ich habe mir ehrlich gesagt diesen Film nur deswegen angesehen, weil ich mich gewundert habe, dass so viele Leute über einen so kryptischen Titel reden. Und ich wurde nicht enttäuscht – vielleicht aber auch, weil ich die Bücher erst gelesen habe, nachdem ich mir die Verfilmungen aller drei Teile angesehen habe.

Die Story ist eine Mischung aus Gladiatorenkämpfen im antiken Rom und einer schaurigen und gefährlichen Realität, wie sie uns in der Promishow Dschungelcamp nur vorgegaukelt wird. Sie zeigt fast wie in einer soziologischen Studie, wie Menschen ihre Menschlichkeit verlieren, wenn man sie nur genügend unter Druck setzt.

Der Plot lebt von den Gegensätzen: Auf der einen Seite erleben wir einen Survivaltrip in der Wildnis (die eigentlich gar keine ist). Aber auf der anderen Seite sehen wir eine hochtechnisierte und dekadente Gesellschaft, die sich am Leid und am Sterben der Teilnehmer ergötzt.

Denn diese Gesellschaft ist erbarmungslos und grausam – aber es gibt doch noch Liebe, Mut und Loyalität. Und gute Ideen, um aus einer vertrackten Situation wieder herauszufinden.

Ein paar Darsteller und ihre Charaktere

Die Hauptfigur Katniss wird von Jennifer Lawrence mit viel Einfühlungsvermögen gespielt. Ich wünsche mir, noch viele gute Filme von ihr – obwohl das Mädels nach diesem Erfolg wahrscheinlich nie wieder arbeiten muss.
Hingegen ihr Konrahent Peeta, dargestellt von Josh Hutcherson scheint sich auf einem stetigen Selbstfindungstrip zu befinden. Seine Beweggründe kann man sich nur zusammenreimen oder auf Wikipedia nachlesen.
Nett ist natürlich charming Lenny Kravitz in der Rolle des Stylisten Cinna, der Katniss immer die allerschönsten Kleider entwirft.

Leider fällt Donald Sutherland in meinen Augen als Präsident Snow durch, ich finde diesen großartigen Schauspieler einfach zu sympathisch, als das er einen Diktator spielen könnte.

Fazit:

Die Szenerie des Films ist so gigantisch, egal ob im Wald auf einem Baum, während der Fernsehshows in Panem oder vor den Bergwerkshütten des 12. Distrikts.

Dieser Film hat mich atemlos gemacht und zugleich erschüttert.

Und begeistert. Dadurch war auch meine ganz persönliche Einschlafquote gleich Null.

Und obwohl wir hier mal wieder eine Hollywoodproduktion vom Feinsten haben, kann ich ihn euch nur wärmstens empfehlen!

Filmografisches

tribute von panem hunger games filmplakat

Filmografisches zu dem Film „Die Tribute von Panem“

  • Titel: Die Tribute von Panem – The Hunger Games
  • Originaltitel: The Hunger Games
  • Produktionsland: Vereinigte Staaten
  • Originalsprache: Englisch
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • Länge: 142 Minuten
  • Altersfreigabe: FSK 12
  • Regie: Gary Ross
  • Drehbuch: Gary Ross, Suzanne Collins, Billy Ray
  • Besetzung:
    • Jennifer Lawrence: Katniss Everdeen
    • Josh Hutcherson: Peeta Mellark
    • Liam Hemsworth: Gale Hawthorne
    • Woody Harrelson: Haymitch Abernathy
    • Elizabeth Banks: Effie Trinket
    • Stanley Tucci: Caesar Flickerman
    • Donald Sutherland: Präsident Snow
    • Wes Bentley: Seneca Crane
    • Lenny Kravitz: Cinna
    • Amandla Stenberg: Rue
    • Alexander Ludwig: Cato
    • Isabelle Fuhrman: Clove
    • und andere
  • Preis Stand Dezember 2017: 3,99 € – 9,99 € (Amazon Video) 16,09 € (DVD-Audio)
  • Bestelllink Amazon

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Alle Fotos: Die Tribute von Panem Teil 1 – Die Hunger Games ©sabienes.de
Text: Die Tribute von Panem Teil 1 – Die Hunger Games ©sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Die Tribute von Panem Teil 1 - Die Hunger Games

Zusammenfassung
Review Date
Reviewed Item
Die Tribute von Panem Teil 1 - Die Hunger Games
Author Rating
51star1star1star1star1star