Verliebt in Teneriffa – Die Kanareninsel ist immer wieder neu!

12. September 2013 10 Von Sabiene
Enthält Werbelink

Zuletzt bearbeitet am/vor

verliebt in teneriffa

Teide in der Abendämmerung

Vielleicht sind wir süchtig, vielleicht sind wir aber auch nur verrückt.
Tatsache aber ist, dass wir es wahrscheinlich nicht schaffen, in diesem Jahr NICHT nach Teneriffa zu fahren! Denn wir sind verliebt in Teneriffa.

Teneriffa bei jedem Wetter

Während unseres ersten Urlaubs 2009 haben wir das reinste Bilderbuchwetter erlebt, bei dem wir nicht nur täglich den Teide vor einem wolkenlosen Himmel bestaunen konnten, sondern diesen 3718 m hohen Vulkan sogar bestiegen haben.
Im letzten Jahr durften wir diese wunderbare Kanareninsel im Zusammenhang mit einem Ostausläufer des Hurrikans Sandy erleben, was so gesehen auch ein Erlebnis gewesen ist. An einem Tag war der Sturm so stark, dass ich nicht mehr fotografieren konnte und es im Hafen ein Segelboot samt Ständer umgeweht hat.
Leider hat uns das davon abgehalten, ein paar Wanderungen zu unternehmen.

Wandern auf Teneriffa

Wir sind keine typischen Strandurlauber.
Aber Teneriffa ist nicht nur eine Insel mit vollklimatisierten Hotelburgen und schönen Sandstränden für den perfekt relaxten Badeurlaub. Auf Teneriffa kann man auch wunderbar wandern. Dabei ist angefangen von gemütlichen Spaziergängen durch schattige Wäldchen bis hin zu anspruchsvollen Hochgebirgswanderungen alles vorhanden, was das Herz  begehrt.
Geplant haben wir diesmal eine Wanderung durch die Masca-Schlucht und den Rundweg um den Gipfel des Teide. Außerdem würde ich unglaublich gerne auf der Halbinsel Anaga wandern – dort findet man angeblich seltene Pflanzen, wie Erdbeerbäume und riesige Erikastauden.
Deswegen werden wir diesmal, wenn wir unseren Urlaub bei Otto-Reisen buchen (womit wir bisher immer gute Erfahrungen gemacht haben), gleichzeitig auch noch das allerbeste Wetter bestellen.

Hotels auf Teneriffa

Eigentlich widerstrebt es mir, wiederholt am selben Ort zu urlauben. 15 Jahre hinweg in der gleichen Familienpension im Pustatal zu wohnen, mag zwar einen gewissen Wiedererkennungswert besitzen. Aber für mich bedeutet das beinahe eine Art von Zeitverschwendung.
Und auch wenn wir unserem Ziel Puerto de la Cruz treu bleiben werden, probieren wir wenigstens verschiedene Hotels aus. Während unseres ersten Urlaubs residierten wir in einem Luxushotel hoch über der Stadt, dass den Nachteil der Abgelegenheit gehabt hat. Im letzten Jahr suchten wir uns deswegen ein Hotel im Zentrum, das auf eine ganz uncharmante Art und Weise schäbig gewesen ist.
Diesmal werden wir uns in der Mitte treffen und uns eine gut geführte Unterkunft suchen, die dennoch zentral gelegen ist.

Aber noch viel wichtiger ist für uns, dass wir in diesem Jahr wieder gutes Wetter haben werden.
Denn wir sind wirklich verliebt in Teneriffa!

Foto: Verliebt in Teneriffa – Die Kanareninsel ist immer wieder neu! ©Sabienes.de
Text: Verliebt in Teneriffa – Die Kanareninsel ist immer wieder neu! ©Sabienes.de

pinit fg en rect red 28 - Verliebt in Teneriffa - Die Kanareninsel ist immer wieder neu!

Zusammenfassung:
Verliebt in Teneriffa - Die Kanareninsel ist immer wieder neu!
Titel
Verliebt in Teneriffa - Die Kanareninsel ist immer wieder neu!
Beschreibung
Wir sind verliebt in Teneriffa, aber zum Wandern oder für den Strandurlaub braucht man auf der schönsten Insel der Kanaren gutes Wetter
Autor